BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Ernährung im Alter

Wohlbefinden und Gesundheit sind Voraussetzung für einen hohe Lebensqualität im Alter. Gerade ältere Menschen benötigen eine Ernährung, die den Körper mit allem Notwendigen versorgt.

Station Ernährung - Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken

Im Rahmen von IN FORM hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Qualitätsstandards für die gesundheitsfördernde Ernährung von Patienten in Krankenhäusern und Rehakliniken entwickelt.

Das Essen im Krankenhaus genießt nicht immer einen guten Ruf. Dabei spielt gesunde, schmackhafte und abwechslungsreiche Kost in der Genesung von Patienten in Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen oft eine wichtige Rolle. Im Krankenhaus liegt der Schwerpunkt meist in der Akutbehandlung. Die Patienten bleiben im Durchschnitt deutlich kürzer als in der Reha. Zu den Maßnahmen in der Reha gehören neben den entsprechenden Therapien meist auch Schulungen zum gesundheitsfördernden Verhalten z.B. in der Ernährung. Und wo soll ein Patient gesunde Ernährung leichter erlernen als bei den täglichen Mahlzeiten?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat deshalb Qualitätsstandards unter der Bezeichnung "Station Ernährung - Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken" entwickelt. Die Standards sind Teil des Nationalen Aktionsplans "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung".

Schwerpunkt des Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern und des Qualitätsstandards für die Verpflegung in Rehabilitationskliniken sind Praxisinformationen zum Umsetzen der gesundheitsfördernder Verpflegung in Kliniken. Das umfasst unter anderem die

  • Lebensmittelauswahl und -zubereitung,
  • Speisenangeboten bei speziellen Bedürfnissen (etwa bei Mangel- oder Fehlernährung oder Kau- und Schluckstörungen) und die
  • Gestaltung der Essensatmosphäre (z.B. Essenszeiten, Raum- und Essplatzgestaltung, Service und Kommunikation).

Darüber hinaus liefern die Materialien zu den Standards weitere Informationen etwa zu Hygieneanforderungen, Qualifikation des Personals und zur Erfassung des Ernährungszustands der Patienten.

Krankenhäuser und Rehakliniken, die die Qualitätsstandards umsetzen, können sich zertifizieren lassen. Nach erfolgreicher Zertifizierung dürfen sie das Logo "Station Ernährung" in der Werbung für ihre Einrichtung einzusetzen. Geprüft werden die drei Bereiche Lebensmittel, Speisenplanung und -herstellung sowie Lebenswelt. Für eine Premium-Zertifizierung ist zudem eine Optimierung der Nährstoffe des Speiseplans auf der Grundlage der berechneten Rezepte erforderlich.

Alle Informationen rund um die Qualitätsstandards sowie Wissenswertes etwa zu gesetzlichen Grundlagen und speziellen Kostformen finden Verantwortliche für die Verpflegung von Patienten auf der Internetseite www.station-ernaehrung.de.

Inhalt des Dossiers

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche