BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Hauptinhalte

Themen und Inhalte

Videos

Hereinspaziert! Das Multitalent Wald

Unser Wald ist Klimaschützer, Wohlfühloase, Lebensraum und Rohstoffquelle. Dabei ist Holz unser bedeutendster nachwachsender Rohstoff – für den Klimaschutz und den Schutz unserer Ressourcen.

Weiterführende Informationen

Presse

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und die Ansprechpartnerinnen und –partner der Pressestelle.

Publikationen

Hier können Sie Publikationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herunterladen oder in gedruckter Form bestellen.

Besucher

Wir bieten organisierten Gruppen von 20 bis 50 Personen die Möglichkeit, unsere Dienstsitze in Berlin und Bonn zu besuchen.

Termine

Mit Gemüsesorten und Salat dekorierte Brotscheibe Quelle: Yantra - Fotolia.com

Vom Wissen zum Handeln: Gut essen einfach machen

Rund 90 Prozent der Menschen in Deutschland sind gut bis sehr gut über gesunde Ernährung informiert – doch knapp jeder Dritte schafft es nicht, dieses Wissen auch aktiv umzusetzen.

Verschiedenes Gemüse liegt auf einem Holztisch. Darüber liegt in Textform der Ideenaufruf zur Aktion "Vom Wissen zum Handeln" Vom Wissen zum Handeln: Bis 30. November Ideen einreichen!, Quelle: BMEL

Die meisten Menschen wissen zwar, was die bessere Wahl ist und kennen auch die Vorzüge einer abwechslungsreichen Ernährung. Doch es fällt ihnen oft schwer, dieses Wissen in die Tat umzusetzen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sucht daher gemeinsam mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) unter dem Motto "Vom Wissen zum Handeln: Gut essen einfach machen" vielfältige Ideen rund um das Thema gesundheitsförderliche Ernährung.

Wie kann es leichter gelingen, vom Wissen zum Handeln zu kommen und sich regelmäßig gut und ausgewogen zu ernähren? Vielleicht fehlt nur eine gute Idee, die dabei hilft, alte Gewohnheiten bei der Auswahl, der Zubereitung und dem Verzehr von Lebensmitteln positiv zu verändern. Ein letzter Schubs oder ein kleiner Anreiz, um eine bewusste Auswahl beim Essen und Trinken auch tatsächlich zu treffen.
"Die Menschen wollen sich gesund ernähren, aber das ist im Alltag nicht immer einfach. Mit unserer Aktion "Vom Wissen zum Handeln" suchen wir die besten Ideen, wie sich der Vorsatz guter Ernährung auch in eine gute Ernährung im Alltag umsetzen lässt", erklärt Bundesernährungsminister Christian Schmidt.

Video zur Aktion "Vom Wissen zum Handeln"

mehr: Video zur Aktion "Vom Wissen zum Handeln" …

Bis zum 30. November eigene Idee einreichen

Das Ziel ist es, Erfahrungswerte aus den Lebenswelten der Menschen zu finden und für alle sichtbar zu machen, sodass sie jedem Einzelnen zugutekommen: Das kann eine konkrete Anregung, eine bewährte Erfahrung oder eine kreative Aktion bis hin zu einer innovativen Kampagne sein. Aus allen Einreichungen wählt eine Fachjury die innovativsten Ideen aus und lädt die Ideengeber zu einer Themenreise nach Berlin ein.

Bis zum 30. November 2017 können auf www.vomwissenzumhandeln.de Ideen aber auch bereits bestehende Aktivitäten eingereicht werden. Eine Skizze oder ein Kurzkonzept reichen aus. Bei allen Einreichungen soll deutlich werden, wie die Idee einen Impuls im Bereich gesunde Ernährung setzt und Menschen dabei unterstützt, ihre Essgewohnheiten langfristig positiv zu verändern.

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche