BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Sichere Produkte und Gesundheit

Gesundheit ist ein hohes individuelles Gut. Verbraucherinnen und Verbraucher müssen darauf vertrauen können, dass das, was sie zu sich nehmen oder in anderer Weise gebrauchen, gesundheitlich unbedenklich und sicher ist.

Der gesundheitliche Verbraucherschutz bei Lebensmitteln, Kosmetika und verbrauchernahen Produkten ist eine staatliche Aufgabe, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wahrgenommen wird. Neben dem gesetzlichen Rahmen spielen hierbei die Forschung und die Risikobewertung von Produkten und Stoffen eine wichtige Rolle. Bei Produkten setzt sich das BMEL auch für den Schutz vor allergenen und gesundheitsgefährdenden Stoffen ein. Im Bereich Tabak geht es um den Schutz vor den Gefahren des Konsums, um Inhaltsstoffe in Tabakprodukten und um Tabakwerbung.

Spielzeug

Förmchen für das Spielen im Sand

Spielzeug, das auf den Markt gebracht wird, muss allen geltenden Sicherheitsanforderungen entsprechen und darf die Gesundheit nicht gefährden. Mit einer Reihe von Maßnahmen sichert die Bundesregierung einen möglichst hohen Schutz.

mehr: Spielzeug …

Produktsicherheit

Verschiedene Werkezuge mit Plastikgriffen

Produkte für den privaten Konsum müssen gesundheitlich unbedenklich und sicher sein. Das gilt für den vorgesehenen Gebrauch, aber auch für absehbare Fehlanwendungen.

mehr: Produktsicherheit …

Tabak

Nichtraucherschild

Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko. Jedes Jahr sterben in Deutschland schätzungsweise 110.000 bis 140.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. Der Bundesregierung ist es daher ein wichtiges Anliegen, die Raucherquoten zu senken und die Menschen vor den gesundheitlichen Risiken des Tabakkonsums zu schützen.

mehr: Tabak …

Chemische Stoffe und Produktsicherheit

Familie (Eltern und zwei Kinder) im Supermarkt

Bekleidung, Reinigungs- und Pflegemittel, Kosmetik und Spielzeug: all das sind Beispiele für verbrauchernahe Produkte. Nur sichere Produkte dürfen auf den Markt gebracht werden. Von den Marktüberwachungsbehörden wird die Einhaltung der rechtlichen Vorschriften überwacht.

mehr: Chemische Stoffe und Produktsicherheit …

Unternavigation aller Website-Bereiche