BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Ernährungsinformationen aus einer Hand

Bundesernährungsminister Christian Schmidt will die Verbraucherinformation rund um das Thema Ernährung neu organisieren, um Verbraucherinnen und Verbrauchern mehr Sicherheit und Orientierung in Ernährungsfragen zu bieten. Ziel ist die Etablierung eines "Kompetenz- und Kommunikationszentrums für Ernährungsfragen" nach dem Vorbild der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Das neue Zentrum soll Anfang 2017 seine Arbeit aufnehmen und künftig als wichtige Stimme und Ansprechpartner für alle Fragen der Ernährung - vom Acker bis zum Teller und in jedem Lebensalter – dienen. Gleichzeitig wird die Forschung im Bereich Kinderernährung gestärkt.

Der inhaltliche Ausbau hin zu einem Kompetenz- und Kommunikationszentrum für Ernährungsfragen soll schrittweise und mit den folgenden Zielen erfolgen:

  • Stärkung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils durch Verbesserung des Ernährungsverhaltens und der Ernährungsverhältnisse,
  • Erhöhung der Ernährungs- und Lebensmittelkompetenz jedes Einzelnen, besonders aber bei bestimmten Zielgruppen wie Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher in Schulen und Kitas,
  • Steigerung der Wertschätzung von Lebensmitteln und
  • Erhöhung der Transparenz über die Produkt- und Prozessqualität.

In dem neuen Zentrum werden Aufgaben des aid infodienst e. V. (aid) und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) rund um das Thema Ernährung gebündelt. Dazu wird der aid mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und seinen bisherigen Aufgaben in die BLE integriert. Bisher in der BLE angesiedelte Aktivitäten wie zum Beispiel die Unterstützung von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung“ oder von „Zu gut für die Tonne“, der Initiative gegen Lebensmittelverschwendung, werden unter dem neuen Dachfortgesetzt. Derzeit koordinieren die Beteiligten mit dem Bundesernährungsministerium die mit der Zusammenführung verbundenen rechtlichen, haushälterischen, inhaltlichen und organisatorischen Fragen.

Zum Thema

Ernährungspolitik des BMEL

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema Ernährungspolitik des BMEL

Die Auswahl an Lebensmitteln in Deutschland ist vielfältig. 160.000 verschiedene Produkte stehen in den Ladenregalen. Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zu Recht, dass die Produkte gesundheitlich unbedenklich und qualitativ hochwertig sind. Für das Bundesernährungsministerium hat die Sicherheit unserer Lebensmittel höchste Priorität.

zum Video: Ernährungspolitik des BMEL …

Presse

Projekte

Gesund ins Leben - Netzwerk Junge Familie

Logo des Netzwerks Junge Familie (verweist auf: Netzwerk Junge Familie)

IN FORM-Projekt für einen gesunden Lebensstil von Anfang an

mehr: Netzwerk Junge Familie …

Materialkompass

Schriftzug auf schwarzer Tafel: "Materialkompass.de, Lehrmaterialien zur Verbraucherbildung, Bewertet durch unsere Experten!" Darunter stilisierter Kompass (verweist auf: Materialkompass "Verbraucherbildung")

Von Experten bewertetes Unterrichtsmaterial zum Thema "Verbraucherbildung"

mehr: Materialkompass "Verbraucherbildung" …

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche