BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

nebeneinanderliegende Würfel mit der Aufschrift "Termine" (© stockWERK - Fotolia.com) (verweist auf: Veranstaltungen, Termine und Aktionen zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte 2016)

Veranstaltungen, Termine und Aktionen zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte 2016

Möchten Sie Ihre Veranstaltung in diesem Kalender wiederfinden, dann schicken Sie uns Ihre Informationen: Mitteilung einer Veranstaltung

Januar / Februar / Mai / Juni / Juli / November

20. - 29. Januar 2016

Internationale Grüne Woche
Ort: Präsentation der Demonstrationsnetzwerke Soja und Lupine in der Sonderschauhalle des BMEL (23a); Stand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) in der Biohalle
Veranstalter: Messe Berlin, BMEL

11. Februar 2016

Hülsenfrüchte - nachhaltige und regionale Eiweißquellen für Mensch und Tier
Ort: Messe Nürnberg, Information und Diskussion auf der Biofach, 11 - 13 Uhr, NCC Ost, Raum Budapest
Veranstalter: Geschäftsstelle Eiweißpflanzenstrategie in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE )

Flyer:
Hülsenfrüchte - nachhaltige und regionale Eiweißquellen für Mensch und Tier (PDF, 121 KB, nicht barrierefrei)

25. - 26. Mai 2016

Zukunftsdialog Ökolandbau – Transfer angewandter Forschung 2016 Leguminosenanbau
Ort: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Veranstalter: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und das Julius Kühn-Institut (JKI ) - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Flyer:
Zukunftsdialog Ökolandbau – Transfer angewandter Forschung 2016 Leguminosenanbau (PDF, 330 KB, nicht barrierefrei)

31. Mai 2016

Thüringer Hülsenfrüchtetag
Ort: Versuchsstation Dornburg, Apoldaer Str. 4, 07774 Dornburg-Camburg
Veranstalter: Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft

Flyer:
Thüringer Hülsenfrüchtetag (PDF, 640 KB, nicht barrierefrei)

13. Juni 2016

Bodenfruchtbarkeit aufbauen durch Leguminosen und konservierende Bodenbearbeitung
Seminar im Rahmen der Veranstaltungsreihe Praktikertage 2013-2016 und Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Ort: 31171 Burgstemmen
Veranstalter: Bioland Beratung GmbH

Nähere Informationen:
Einladung zum Praktikertag (PDF, 53 KB, nicht barrierefrei)

14. - 16. Juni 2016

DLG-Feldtage: Themenzentrum Öl- und Proteinpflanzen
Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) e. V. stellt Winterraps, Sonnenblumen, Ackerbohnen, Futtererbsen und Blaue Süßlupinen vor
Ort: Stand V-D34 vom 14. bis 16. Juni 2016 auf dem Gut Mariaburghausen in Haßfurt.
Veranstalter: DLG Service GmbH

Nähere Informationen:
Themenzentrum Öl- und Proteinpflanzen

21. Juni 2016

Feldtag Hülsenfrüchte
Ort: Versuchsstation Groß Lüsewitz, Treffpunkt "Kartoffelhalle"
Veranstalter: Julius Kühn-Institut (JKI)

Flyer:
Feldtag Hülsenfrüchte (PDF, 1 MB, nicht barrierefrei)

24. Juni 2016

06. Eiweißpflanzen - Workshop
Eiweißquellen für die Versorgung von Mensch und Tier – wie geht es weiter?
Ort: Hochschule Anhalt, Hörsaal Hellriegel Haus, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg (Saale)
Veranstalter: Hochschule Anhalt, Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung

Nähere Informationen:
Einladung zum Workshop (PDF, 139 KB, nicht barrierefrei)
Flyer mit Tagungsprogramm (PDF, 344 KB, nicht barrierefrei)

28. Juni 2016

Feldtag der Gesellschaft zur Förderung der Lupinen (GFL)
Besichtigung der Versuche und Flächen im Julius-Kühn-Institut, Information über den Stand von Züchtung und Forschung
Zudem ist der Besuch der Agrar GmbH Petschow in Lieblingshof geplant. Dort gibt es Praxisschläge, Versuche des Lupinennetzwerkes und Informationen über die innerbetriebliche Verwertung der Lupinen.
Ort: Groß Lüsewitz
Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung der Lupinen (GFL)

Weitere Informationen in Kürze!

28. Juni 2016

Großer Soja- Feldtag auf dem Betrieb Schick
Es wird interessante Vorträge und Praktikerberichte zur Kultur, deren Anbau sowie zur Vermarktung geben. In der Mittagspause gibt es die Möglichkeit ausgestellte Maschinen zu besichtigen, u.a. eine mobile Toastanlage, die vorgeführt wird. Am Nachmittag werden neben den Demonstrationsanlagen zu Sorten, Impfung und Aussaattechnik die Herbizid- Versuche der Landwirtschaftskammer vorgestellt.
Ort: Eichenstraße 25, 53913 Swisttal
Veranstalter: Landwirtschaftskammer NRW im Rahmen des Soja- Netzwerkes

Nähere Informationen:
www.sojafoerderring.de

29. - 30. Juni 2016

Tagung: “Was gibt es Neues im Jahr der Hülsenfrüchte?” -Fortschritte und Entwicklungen in der Eiweißpflanzenzüchtung
Ort: Bundessortenamt, Prüfstelle Scharnhorst
Veranstalter: Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e.V. (GPZ), Arbeitsgemeinschaft Öl- und Eiweißpflanzen

Nähere Informationen:
Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e.V. (gpz) - Termine

30. Juni 2016

Feldtag Körnerleguminosen
Anbau, Züchtung und Verwertung von Körnerleguminosen
Ort: Versuchsfeld der LfL in Oberhummel/Freising
Uhrzeit: 13-17 Uhr
Veranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Flyer:
Feldtag Körnerleguminosen (PDF, 2 MB, nicht barrierefrei)

02. Juli 2016

Soja-Feldtag
Produktionstechnik, Aufbereitungstechnik, Einsatz vollfetter Sojabohnen in der Fütterung
Ort: Tüßling
Uhrzeit: 10:30 - 15:45 Uhr
Veranstalter: Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung Bayern e.V. im Rahmen des Soja-Netzwerks

Flyer:
Soja Feldtag (PDF, 339 KB, nicht barrierefrei)

03. und 04. November 2016

"Hülsenfrüchte - Wegweiser für eine nachhaltigere Landwirtschaft"
Wie stellt sich die Situation der Hülsenfrüchte derzeit dar? Was hat sich seit der Veröffentlichung der BMEL-Eiweißpflanzenstrategie im Jahr 2012 geändert? Welche Erfolge sind sichtbar, wo liegen die Probleme und wie können diese gelöst werden? Welche Schritte sind erforderlich, um die Ziele der BMEL-Eiweißpflanzenstrategie zu erreichen, um den Anbau und die Verwertung heimischer eiweißreicher Hülsenfrüchte zu steigern?
Diese Fragen werden mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert.
Ort: Berlin, Mercure-Hotel Moabit
Veranstalter: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Weitere Informationen in Kürze!

Stand:
12.05.16

Zum Thema

Eiweißpflanzenstrategie des BMELV

Cover der Broschüre 'Eiweißpflanzenstrategie des BMELV'

Mit der hier vorgestellten Eiweißpflanzenstrategie des BMELV sollen – unter Berücksichtigung der internationalen Rahmenbedingungen – Wettbewerbsnachteile heimischer Eiweißpflanzen verringert, Forschungslücken geschlossen und erforderliche Maßnahmen in die Praxis erprobt und umgesetzt werden. Dabei nehmen eine zielführende Leguminosenforschung, Vorhaben zur Demonstration der Möglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Anbau bis zur Verwendung und agrarpolitische Instrumente wie attraktive Agrarumweltmaßnahmen (AUM) und mögliche Maßnahmen im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2013 eine zentrale Rolle ein.

Presse

Presse

Links

Wichtige Mitteilung

Internationale Konferenz
Politik gegen Hunger

mehr lesen

Banner von Politik gegen Hunger

Unternavigation aller Website-Bereiche