BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Schülerwettbewerb ECHT KUH-L – Die Gewinner stehen fest!

Beim diesjährigen bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) "ECHT KUH-L!" stand das Tierwohl im Mittelpunkt. Am 24. Mai 2016 wurden die 42 Gewinner bekanntgegeben.

Das diesjährige Wettbewerbsmotto "Tierwohl - Eine Frage der Haltung!" stieß auf starke Resonanz: Gut 4.200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 beteiligten sich mit insgesamt 834 kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten und wollten genauer wissen, was es mit dem Tierwohl auf sich hat.

"Ich finde es klasse, dass so viele Schülerinnen und Schüler Hofbesuche gemacht und sich mit der Haltung von Nutztieren beschäftigt haben", lobte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt das Engagement. "Viele Kinder und Jugendliche wissen heute gar nicht mehr, wie unsere Lebensmittel entstehen. Schülerinnen und Schüler wieder an die Landwirtschaft heranzuführen, das ist der Sinn und der Erfolg des Schülerwettbewerbs "ECHT KUH-L", so der Minister.

Kinder und Jugendliche informierten sich über Aufzucht und Leben der Nutztiere, beobachteten deren tierische Gewohnheiten, verglichen verschiedene Haltungsformen und schlugen die Brücke von der Tierhaltung bis zur Kaufentscheidung

Die Gewinner in den vier Altersgruppen sind:

  • Die Klasse 3b der Grund- und Werkrealschule Görwihl (Baden-Württemberg) mit ihren Modellbauten über "Artgerechte Haltung von Rindern, Hühnern und Schweinen",
  • der Biologie-Projektkurs der Kopernikusschule Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) mit seiner Projektdokumentation "Woher kommt mein Osterei?",
  • die Klasse 7b des Johann Michael Fischer Gymnasiums aus Burglengenfeld (Bayern) mit ihrem Film und Song "Eieieiei - der Verbraucher und das Hühnerleben" und
  • die Klasse 10d des Goethe Gymnasiums Regensburg (Bayern) mit ihrer Projektdokumentation "RespekTIERdasTierwohl".

Der Sonderpreis Schule geht an zwei Schulen: die Landhausschule in Heidelberg (Baden-Württemberg) für deren Dokumentation ihres Aktionstages "Die Kühe sind los." und an die Sekundarschule Nordlippe
aus Extertal (Nordrhein-Westfalen) für deren Aktionstag zum Thema "Tierwohl - Eine Frage der Haltung!".

Die vier erstplatzierten Gruppen freuen sich über eine dreitägige Berlin-Reise vom 13. bis 15. Juni 2016. Höhepunkt ist die Preisverleihung am 15. Juni im Bundeslandwirtschaftsministerium. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt überreicht den Gewinnergruppen die Trophäe "KUH-LE KUH" in Gold. Die Zweitplatzierten gewinnen Tagesausflüge in die Region. Ab Platz 3 gibt es Überraschungskisten mit attraktiven Sachpreisen. Die beiden Sonderpreise Schule werden mit je 500 Euro gewürdigt.

Alle 42 Preisträger stehen auf www.ECHTKUH-L.de.

Stand:
25.05.16

Zum Thema

Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM), Ökologischer Landbau und Tierschutzmaßnahmen

Grünland mit Mohn und Kornblumen

Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM), Ökologischer Landbau und Tierschutzmaßnahmen sind wesentliche Instrumente zur Erreichung von Umweltzielen in der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik. Der Rechtsrahmen der Europäischen Union schreibt einen Finanzanteil von mindestens 30 Prozent in den ländlichen Entwicklungsprogrammen nach Art. 59 Absatz 6 der EU-Verordnung über die Förderung der ländlichen Entwicklung (ELER) vor.

mehr lesen: Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM), Ökologischer Landbau und Tierschutzmaßnahmen …

Wettbewerbe

Publikationen

Presse

Links

Rechtsgrundlagen

Wichtige Mitteilung

Internationale Konferenz
Politik gegen Hunger

mehr lesen

Banner von Politik gegen Hunger

Unternavigation aller Website-Bereiche