BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Nachhaltigkeit, Ökolandbau

Landwirtschaft muss den Bedarf an Nahrung und nachwachsenden Rohstoffen für eine wachsende Weltbevölkerung decken und sich dabei den Herausforderungen des Klimawandels stellen. Zugleich muss die Landnutzung weitere wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistungen und Funktionen auch für die kommenden Generationen sicherstellen. Ein wichtiges Nachhaltigkeitsziel der Bundesregierung ist, die immer noch zu hohe Inanspruchnahme landwirtschaftlicher Flächen zu reduzieren, damit wertvolle landwirtschaftliche Nutzflächen für eine nachhaltige Nutzung erhalten bleiben. Die Bewahrung fruchtbarer Böden, sauberer Gewässer und der biologischen Vielfalt als Produktionsgrundlage und für die Gesellschaft ist ein wichtiges Ziel nachhaltiger Landnutzung. Hier engagieren sich viele Land- und Forstwirte, Naturschützer und öffentliche Einrichtungen. Mit dem ökologischen Landbau werden in Deutschland über sechs Prozent der Fläche besonders ressourcenschonend und umweltverträglich bewirtschaftet.

Internationale BMEL-Konferenz zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in Deutschland

Bundesminister Schmidt eröffnet die Konferenz zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in Deutschland

Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung haben sich die Vereinten Nationen 2015 auf globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) verständigt. Wie können diese Ziele national und international umgesetzt werden? Darum ging es bei einer Expertenkonferenz vom 2. bis zum 4. Mai 2016 in Berlin.

mehr: Internationale BMEL-Konferenz zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in Deutschland …

Schmidt: Forum Nachhaltiger Kakao ist echter Leuchtturm für Nachhaltigkeit

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt

Als echten Leuchtturm für Nachhaltigkeit hat Bundesminister Christian Schmidt das Forum Nachhaltiger Kakao e.V. (FNK) gewürdigt. Es sei ein Beispiel für andere Agrarrohstoffe, wie der Minister zur Eröffnung der Mitgliederversammlung des Forums am 19. April 2016 in Berlin deutlich machte.

mehr: Schmidt: Forum Nachhaltiger Kakao ist echter Leuchtturm für Nachhaltigkeit …

Ökologischer Landbau

Dinkelfeld

Der ökologische Landbau ist eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsform, die sich am Prinzip der Nachhaltigkeit orientiert. Deutschland ist mit 7,91 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2014 der größte Markt für Bio-Lebensmittel in Europa.

mehr: Ökologischer Landbau …

Biologische Vielfalt

Wiese mit verschiedenfarbigen Blumen

Der Erhalt und die nachhaltige Nutzung biologischer Vielfalt in der Land-, Forst-, Fischerei- und Ernährungswirtschaft bilden die Lebensgrundlage für uns und die nachfolgenden Generationen.

mehr: Biologische Vielfalt …

Klimawandel - Nachhaltigkeit

Pflanze in ausgetrocknetem Flussbett

Der Schutz des Klimas und der Atmosphäre gehören zu den wichtigsten umwelt- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen. Die Agrarwirtschaft sowie die ländlichen Räume sind unmittelbar davon betroffen.

mehr: Klimawandel - Nachhaltigkeit …

Zum Thema

Infografiken

Interaktive Infokarte - Kulturlandschaft

Infografiken für den Ländlichen Raum

Die ländlichen Räume bieten eine Fülle landschaftlicher Facetten. Viele davon sind durch eine jahrhundertelange Bewirtschaftung durch Landwirte entstanden. Entwaldung, Beweidung und anderweitige land-, forst- und fischereiwirtschaftliche Nutzung trugen dazu bei, neue Lebensräume und unterschiedlichste Landschaftstypen zu schaffen: die Kulturlandschaften.

mehr: Interaktive Infokarte - Kulturlandschaft …

Reden

Publikationen

Presse

Links

Veranstaltungen

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche