BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Nachwachsende Rohstoffe

Die industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe nimmt in Deutschland und weltweit an Fahrt auf und erobert neue Märkte.

Foto aus einem Wald mit Link zum Portal forst.fnr.de Quelle: FNR

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert nationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur nachhaltigen Waldwirtschaft. Informationen zu Projekten und rund um das Thema "Nachhaltige Forstwirtschaft" stehen auf der Internet-Seite forst.fnr.de zur Verfügung.

Gerade für Deutschland ist das erfreulich, da es als eher rohstoffarmes Land vor dem Hintergrund sich verknappender fossiler Ressourcen in besonderem Maße auf alternative Rohstoffquellen angewiesen ist. Nachwachsende Rohstoffe tragen zur Schonung der fossilen Ressourcen bei und mindern den Ausstoß klimaschädlicher Gase. Zugleich schaffen sie Arbeitsplätze und Wertschöpfung im ländlichen Raum.

Ein zentrales Anliegen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ist die nachhaltige und umweltschonende Erzeugung und Verwendung von Biomasse. Das BMEL stellt jährlich rund 50 Millionen Euro für die Erforschung und Entwicklung zur energetischen und stofflichen Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen bereit.

Jugend forscht: BMEL-Sonderpreis für Klebefolie auf Gelatinebasis

Gruppenbild mit Klebefolien im Vordergrund

Bundesminister Christian Schmidt zeichnete beim 51. Bundeswettbewerb "Jugend forscht" drei Gymnasiasten aus, die zeigen, dass Klebefilme auch biologisch abbaubar sein können.

mehr lesen: Jugend forscht: BMEL-Sonderpreis für Klebefolie auf Gelatinebasis …

Nachhaltige Bioökonomie wird stärker gefördert

Flachs

Das neuausgerichtete Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe" ist die Grundlage für die Fortsetzung einer erfolgreichen Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Bereich der Nachwachsende Rohstoffe. Aktuell ist es mit knapp 60 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt unterlegt.

mehr lesen: Nachhaltige Bioökonomie wird stärker gefördert …

Nachwachsende Rohstoffe: gestern, heute und morgen

Mann sieht durch Fernglas

Bevor die Menschheit fossile Rohstoffe entdeckte, dienten nachwachsende Rohstoffe Jahrtausende lang zum Heizen, als Baumaterial oder zum Herstellen und Färben von Textilien. Erst im Zuge der Industrialisierung und mit dem Aufkommen der chemischen Industrie wurden sie weitgehend durch Öl, Kohle und Erdgas verdrängt. Doch die nachwachsenden Rohstoffe erleben ein Comeback.

mehr lesen: Nachwachsende Rohstoffe: gestern, heute und morgen …

Biobasierte Wirtschaft

Neue Produkte: Aus Natur gemacht

Ob Shampoo, Spielzeug oder Schmierstoff – in vielen Alltagsgegenständen steckt Erdöl. Doch Erdöl und andere fossile Rohstoffe sind nicht unbegrenzt förderbar. Mit intelligenten pflanzlichen Alternativen zu fossilen Rohstoffen ergeben sich neue Perspektiven und Chancen sowohl für die Umwelt als auch für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

mehr lesen: Biobasierte Wirtschaft …

Pflanzen für die Industrie

Wildpflanzen - Energiepflanzen

Vielen Konsumenten ist nicht bewusst, in wie vielen Produkten Erdöl als Grundsubstanz enthalten ist, ob in Kosmetika und Medikamenten, Textilien oder Kunststoffen. Noch weniger bekannt ist, dass es für die meisten dieser Produkte bereits Alternativen auf Basis nachwachsender Rohstoffe gibt.

mehr lesen: Pflanzen für die Industrie …

Bioenergie

Holz brennt in einem Kamin

Eine sichere und nachhaltige Energieversorgung ist und bleibt eine Herausforderung unserer Zeit. Die Ölpreisentwicklung und die Unruhen in Nordafrika sowie die Ereignisse in Japan haben die Risiken unserer Energieversorgung verdeutlicht.

mehr lesen: Bioenergie …

Zum Thema

Biobasierte Wirtschaft interaktiv

Grafik eines Hauses

Aus unserem Alltag sind Produkte aus fossilen Rohstoffen nicht wegzudenken. Umso größer ist die Herausforderung, die sich mit dem notwendigen Wandel hin zu einer biobasierten Wirtschaft stellt. Interaktiv können hier die Wege der biobasierten Wirtschaft entdeckt werden - wie aus Holz biobasierte Produkte entstehen, wie Kohlenstoff ideal genutzt werden kann oder warum Erdöl in der Industrie immer wichtiger wurde. Im interaktiven Quiz kann das biobasierte Wissen getestet werden.

mehr lesen: Biobasierte Wirtschaft interaktiv …

Wettbewerbe

Videos

Links

Schlagworte

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr lesen

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche