BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomie

Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomie (IAMO) untersucht die drängenden wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft und in den ländlichen Räumen.

Untersuchungsregionen sind Mittel-, Ost- und Südosteuropa einschließlich der Türkei sowie die Transformationsökonomien Zentral- und Ostasiens. Mit diesem Forschungsfokus ist das IAMO eine weltweit einmalige agrarökonomische Forschungseinrichtung.

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Agrarentwicklung im Kontext von Globalisierung und zunehmender Divergenz sowohl zwischen Ländern als auch zwischen strukturschwachen und dynamischen Regionen,
  • Politikreformen und institutioneller Wandel,
  • Strukturwandel und Unternehmenswachstum,
  • Beschäftigung und Lebensverhältnisse,
  • Wettbewerbsstrategien und Marktanforderungen.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IAMO publizieren ihre Forschungsergebnisse in anerkannten akademischen Fachzeitschriften und diskutieren auf renommierten internationalen Kongressen. Das IAMO ist Forum des Austausches zwischen Entscheidungsträgern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft und nutzt seine Kompetenzen und Stellung für die Qualifizierung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, insbesondere des akademischen Nachwuchses aus den Untersuchungsregionen.

Weitere Informationen zum IAMO unter: www.iamo.de.

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche