BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Forschungsmagazin des BMEL nimmt den Klimawandel in den Blick

Der Klimawandel kommt und wir müssen uns darauf einstellen. Doch welche Wetterextreme erwarten uns in den kommenden Jahren? Wie passen sich Pflanzen und Tiere an die veränderten Bedingungen an? Was kann die Landwirtschaft tun, damit sich die Erderwärmung in Grenzen hält? Spannende Fragen, auf die es zumeist keine einfachen Antworten gibt. Grund genug für Forscherinnen und Forscher nach Lösungen, Ursachen und Zusammenhängen zu fahnden.

Denn der Klimawandel und die Frage, wie wir auf ihn reagieren, stehen auf der politischen Agenda ganz oben. Schon heute sind Landwirte betroffen von den Folgen klimatischer Veränderungen: So verlangen etwa Extremwetter wie Hitze, Sturm und Starkregen nach neuen Sorten für den Anbau, bisher unbekannte Pflanzenkrankheiten nach einem wirksamen Gegensteuern. Wie soll und kann die moderne Landwirtschaft den Spagat zwischen Ernährungssicherung für eine wachsende Weltbevölkerung und ressourcenschonendem Handeln schaffen?


Wagen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft und erfahren Sie in der neuen Ausgabe der Forschungsfelder, was in diesem Zusammenhang morgen wichtig wird.

Die neue Ausgabe des Forschungsmagazins "forschungsfelder" berichtet darüber, wo in Deutschland Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft daran arbeiten, Klimaschutz, Ernährungssicherung, Umwelt- und Tierschutzziele wirkungsvoll miteinander zu verbinden.

Lesen Sie, wo in Deutschland buchstäblich Wissen wächst – in der zweiten Ausgabe der "forschungsfelder":

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche