BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Schriftzug auf schwarzer Tafel: "Materialkompass.de, Lehrmaterialien zur Verbraucherbildung, Bewertet durch unsere Experten!" Darunter stilisierter Kompass (verweist auf: Materialkompass "Verbraucherbildung") Von Experten bewertetes Unterrichtsmaterial zum Thema "Verbraucherbildung"

Materialkompass "Verbraucherbildung"

Im Internet finden Lehrerinnen und Lehrer eine Fülle von Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung. Der Materialkompass "Verbraucherbildung" bietet Orientierung, welche Materialien aus Sicht von Experten geeignet sind.

Unterrichtsmaterialien zur Verbraucherbildung werden von verschiedenen Anbietern, z.B. Verbänden, Verlagen, Unternehmen oder Verbraucherorganisationen herausgegeben. Ihre Qualität ist sehr unterschiedlich. Für Lehrer ist es schwierig, sich rasch einen Einblick darüber zu verschaffen, ob die Unterrichtsmaterialien geeignet sind.

Noten für Unterrichtsmaterialien

Internetseite www.materialkompass.de Der neue Online-Materialkompass unterstützt Lehrkräfte, schnell und einfach praxistaugliche Unterrichtsmaterialen zur Verbraucherbildung zu finden (www.materialkompass.de), Quelle: vzbv

Der Materialkompass stellt Lehrerinnen und Lehrern unter www.materialkompass.de begründete Einschätzungen zum fachlichen und didaktischen Aufbau von Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Das Themenspektrum umfasst die Bereiche Finanzkompetenz, Medienkompetenz, Ernährung, Nachhaltiger Konsum und Verbraucherrechte. Über die Suchfunktion können Lehrkräfte nach Materialien suchen, die sie nutzen können, um Themen der Verbraucherbildung in verschiedenen Fächern, z.B. im Geographieunterricht oder in einer Deutschstunde aufzugreifen. Anhand der von Experten aus dem Bereich Verbraucherbildung vergebenen Noten können Lehrkräfte sofort erkennen, ob diese Materialien als geeignet angesehen werden.

Mehr Verbraucherbildung an Schulen

Bisher werden diese Themen im Unterricht leider viel zu selten aufgegriffen. Doch besonders in den Schulen sollten Kompetenzen vermittelt werden, die junge Menschen brauchen, um ihren Konsumalltag - auch später als Erwachsene - zu bewältigen. Dieser Materialkompass unterstützt Lehrkräfte, Themen der Alltags- und Verbraucherbildung verstärkt in ihren Unterricht einzubinden.

Stand:
30.09.11

Unternavigation aller Website-Bereiche