BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Grünbuch Ernährung Landwirtschaft

Erfahren Sie mehr über den Grünbuch-Prozess, über unsere Dialog-Veranstaltungen – und darüber, wie Sie an diesem Prozess mitwirken können!

Dialog im BMEL: Miteinander reden, statt übereinander urteilen

"Wir haben es satt“, "Wir machen Euch satt“ - Die zwei zugespitzten Slogans stehen für verschiedene Initiativen, die das Thema Ernährung und Landwirtschaft unterschiedlich im Blick haben. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt brachte Vertreter beider Richtungen und weitere Verbände am 13. Januar an einen Tisch. Das Ziel: Ein sachlicher Dialog. Das Thema: "Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft“.

"Ernährung sichern, Ressourcen schonen und Klima schützen – das sind die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir in Einklang bringen müssen. Um das zu erreichen brauchen wir einen konstruktiven und lösungsorientierten Dialog aller Beteiligten“, sagte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum Veranstaltungsauftakt und dankte den Vertretern der gegeneinander stehenden Bündnisse "Wir machen Euch satt 2.o“ und "Wir haben es satt“ sowie weiteren Verbandsvertretern, dass sie seiner Einladung zum Gespräch im Ministerium gefolgt waren.

Der Grünbuch-Dialog im BMEL

mehr lesen: Der Grünbuch-Dialog im BMEL …

Mit am Tisch waren Vertreter der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend/ Landjugend in Deutschland, von Brot für die Welt, vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, vom BUND, von der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie, vom Deutschen Bauernverband, vom Deutschen Landfrauenverband, vom Deutschen Tierschutzbund, von der Initiative "Wir machen Euch satt“, von der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands, von Meine Landwirtschaft,
von Misereor sowie von Slow Food Deutschland.

Nach Ansicht des Ministers gilt es, alle Kräfte in der Landwirtschaft zu bündeln. Es brauche den Dialog; Landwirtschaft dürfe nicht zum Bauernopfer unversöhnlicher Grabenkämpfe werden. Ihm sei wichtig, Brücken zu bauen zwischen Landwirten und Verbrauchern – für ein besseres Verständnis, für eine größere Akzeptanz und für mehr Transparenz. Schmidt: "Nur im Miteinander schaffen wir eine Landwirtschaft, die gesellschaftlich akzeptiert, wirtschaftlich tragfähig und fest verankert ist in der Mitte der Gesellschaft!“

Hintergrund

Die Landwirtschaft in die Mitte der Gesellschaft holen – das ist das Ziel von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Er hat hierzu den "Grünbuch-Prozess“ gestartet. Der Dialog im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist Teil einer Reihe von Dialogveranstaltungen im Rahmen dieses Prozesses. Alle Interessierten – von einzelnen Bürgerinnen und Bürgern über verschiedene Verbände bis hin zu Kirchen und gesellschaftlichen Gruppen – sind eingeladen, sich im Rahmen von Diskussionsveranstaltungen, Dialogen und Gesprächen an der Entstehung der künftigen Landwirtschafts- und Ernährungspolitik zu beteiligen. Die Erkenntnisse aus diesem Prozess fließen in die Erarbeitung des "Grünbuchs Ernährung-Landwirtschaft“ ein, in welchem der Bundesminister seine Leitlinien für die Ausrichtung der Landwirtschaft- und Ernährungspolitik der kommenden Jahre vorstellen wird.

Inhalt des Dossiers

Videos

Der Grünbuch-Dialog im BMEL

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt brachte Vertreter von "Wir haben es satt" und "Wir machen Euch satt" und weitere Verbände am 13. Januar 2016 an einen Tisch. Das Ziel: Ein sachlicher Dialog. Das Thema: "Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft“.

zum Video: Der Grünbuch-Dialog im BMEL …

Der Grünbuch-Dialog auf der IGW2016

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

"Landwirtschaft und Ernährung im Jahr 2030: Wie wollen wir wirtschaften, wie wollen wir uns ernähren?" – unter dieser Überschrift hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zur Podiumsdiskussions mit der jungen Generation im Rahmen der Internationalen Grüne Woche eingeladen.

zum Video: Der Grünbuch-Dialog auf der IGW2016 …

Grünbuch Ernährung Landwirtschaft

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

Was wollen wir essen? Wie soll das produziert werden? Wie bekommen die Produzenten dafür einen angemessenen Preis? Wie stellen wir uns Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft vor?

Diese und andere Fragen wirft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in zahlreichen Dialog-Veranstaltungen zwischen Gesellschaft, Landwirtschaft, Handel, Ernährungswirtschaft, Kirchen und Politik auf. Nur über einen intensiven Austausch können wir Lösungsansätze für die großen Fragen finden, die über den Tag hinaus tragfähig sind. Bundesminister Christian Schmidt erstellt am Ende sein "Grünbuch Ernährung-Landwirtschaft".

zum Video: Grünbuch Ernährung Landwirtschaft …

Bundesminister Christian Schmidt zum Grünbuch-Prozess

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

"Ich will die Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft verankern. Dafür brauche ich Sie!" - Bundesminister Christian Schmidt ruft in seinem Grußwort zum Grünbuch-Prozess Bürgerinnen und Bürger zu einem aktiven Gedankenaustausch auf.

zum Video: Bundesminister Christian Schmidt zum Grünbuch-Prozess …

Kontakt

Sie möchten Ihre Meinung in den Grünbuch-Prozess einbringen?

Dann schreiben Sie uns Ihre Anregungen. Wir sind gespannt auf Ihre Denkanstöße.

Kontakt:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft;
Stichwort: Grünbuch-Prozess
11055 Berlin
E-Mail: gruenbuch@bmel.bund.de

mehr lesen: Sie möchten Ihre Meinung in den Grünbuch-Prozess einbringen? …

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr lesen

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche