BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Europa und Naher Osten

Überblick über die Bilaterale Zusammenarbeit des BMEL mit den Partnerstaaten in Europa und dem Nahen Osten.

Bundesminister Christian Schmidt zu politischen Gesprächen ins Baltikum gereist

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ist zu politischen Gesprächen vom 27. bis zum 30. Oktober 2016 ins Baltikum gereist.

Schmidt traf sich mit seinem estnischen Amtskollegen Urmaas Kruuse in Tallin, mit Lettlands Landwirtschaftsminister Jānis Dūklavs in Riga sowie zu einem bilateralen Gespräch mit seiner litauischer Amtskollegin Virginija Baltraitienė in Vilinius.

Auf der Agenda standen dabei Themen wie die weitere Entwicklung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020, die Lage auf den Märkten einschließlich der Folgen des Russland-Embargos sowie die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest. Themen in Estland waren auch die Nutzung digitaler Technologien im Agrarbereich sowie die vorgezogene EU-Ratspräsidentschaft des Landes. Diese beginnt wegen des Brexit-Votums der Briten bereits im Juli 2017 statt 2018.

Stand:
01.11.16

Inhalt des Dossiers

Publikationen

Bilaterales Kooperationsprogramm des BMEL mit dem Ausland

Cover des Flyers "Bilaterales Kooperationsprogramm des BMEL mit dem Ausland"

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert mit seinem Bilateralen Kooperationsprogramm die Zusammenarbeit in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und gesundheitlicher Verbraucherschutz mit dem Ausland.

Twinning-Projekte im Bereich Ernährung und Landwirtschaft

Cover des Flyers zum Twinning

Ziel eines Twinning-Projektes ist es, EU-Beitrittskandidaten bei der Übernahme des europäischen Rechts und dem Aufbau der dazu notwendigen Verwaltungskapazitäten sowie Länder ohne Beitrittsperspektive bei der Annäherung an EU-Niveau zu unterstützen.

Weitere Publikationen

Presse

Links

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche