BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Europa und Naher Osten

Überblick über die Bilaterale Zusammenarbeit des BMEL mit den Partnerstaaten in Europa und dem Nahen Osten.

Deutschland und Türkei wollen agrarpolitische Zusammenarbeit vertiefen

Deutschland und die Türkei wollen ihre agrarpolitische Zusammenarbeit verstetigen und vertiefen. Das vereinbarten beide Länder im Rahmen der 22. Sitzung des Deutsch-Türkischen Lenkungsausschusses für Ernährungs- und Agrarpolitik am 11. Januar 2017 in Berlin.

Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), und sein türkische Amtskollege, Herr Dr. Nusret Yazıcı, sprachen sich bei ihrem Treffen im BMEL dafür aus, den langjährigen Dialog zwischen den Agrarressorts beider Länder fortzuführen und mit Blick auf die Themen Veterinärangelegenheiten, Pflanzengesundheit und Saatgut zu intensivieren.

Gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet

Zudem unterzeichneten beide Länder eine Gemeinsamen Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im Bereich des landwirtschaftlichen Genossenschaftswesens. Die Unterzeichnung besiegelte formell eine bereits im Rahmen des Bilateralen Kooperationsprogramms des BMEL gestartete Zusammenarbeit auf diesem Gebiet. Das Projekt zielt auf den Ausbau effizienter und transparenter Strukturen, ein gutes und zukunftsorientiertes Management sowie die Förderung der Kooperation und Zusammenarbeit der zentralen und regionalen Genossenschaftsverbände in der Türkei.

Besonderes Interesse zeigte die türkische Seite im Rahmen der gemeinsamen Sitzung des Lenkungsausschusses an den Themen Ländliche Entwicklung und Bioenergie in Deutschland.

"Die Türkei ist ein Schwerpunktland in der Internationalen Arbeit des BMEL. Ich freue mich, dass wir im Rahmen des 22. Lenkungsausschusses die Beziehungen zum türkischen Landwirtschaftsministerium festigen konnten und die Zusammenarbeit intensivieren werden" , bilanzierte Staatssekretär Dr. Aeikens.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hatte zuletzt bei einem Besuch der Gartenbau-EXPO in Antalya im Oktober 2016 die Bedeutung der Türkei als wichtigem langjährigen Handelspartner Deutschlands herausgestellt. Er hatte sich dabei dafür ausgesprochen, die enge Partnerschaft im Agrarbereich fortzusetzen. Das Projekt zum Genossenschaftswesen soll u.a. mit dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit landwirtschaftlicher Familienbetriebe zu stärken und ländliche Strukturentwicklung in einer immer stärker globalisierten Welt gemeinsam zu gestalten.

Hintergrund:

Im Rahmen seiner internationalen Zusammenarbeit führt das BMEL regelmäßige Konsultationen mit wichtigen Partnerländern durch. Mit der Türkei erfolgen diese Treffen über den Deutsch-Türkischen Lenkungsausschuss auf Staatssekretärsebene. Der Lenkungsausschuss hat eine lange Tradition. Ein erstes Kooperationsabkommen zur Vertiefung der bilateralen Agrarbeziehungen wurde 1975 unterzeichnet. Seitdem finden wechselseitige Treffen statt.

Die Türkei ist im Bereich Agrargüter und pflanzlichen Erzeugnisse ein langjähriger Handelspartner Deutschlands. So führte Deutschland 2015 nach vorläufigen Zahlen Güter der Land- und Ernährungswirtschaft im Wert von 462 Millionen Euro in die Türkei aus. Die Türkei lieferte entsprechende Waren im Wert von 1.693 Millionen Euro nach Deutschland.

Stand:
12.01.17

Inhalt des Dossiers

Publikationen

Bilaterales Kooperationsprogramm des BMEL mit dem Ausland

Cover des Flyers "Bilaterales Kooperationsprogramm des BMEL mit dem Ausland"

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert mit seinem Bilateralen Kooperationsprogramm die Zusammenarbeit in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und gesundheitlicher Verbraucherschutz mit dem Ausland.

Twinning-Projekte im Bereich Ernährung und Landwirtschaft

Cover des Flyers zum Twinning

Ziel eines Twinning-Projektes ist es, EU-Beitrittskandidaten bei der Übernahme des europäischen Rechts und dem Aufbau der dazu notwendigen Verwaltungskapazitäten sowie Länder ohne Beitrittsperspektive bei der Annäherung an EU-Niveau zu unterstützen.

Weitere Publikationen

Presse

Links

Wichtige Mitteilung

Besuchen Sie uns!

Jetzt informieren!

Schriftzug: Land in Bewegung Stadt trifft Land am Tag der offenen Tür 26./27. August 2017

Unternavigation aller Website-Bereiche