BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Twinning-Projekt im Kosovo gestartet

Deutschland und das Kosovo bauen die Zusammenarbeit im Bereich der Agrar- und Ernährungswirtschaft aus: Mit einer feierlichen Veranstaltung startete am 23. März 2016 in Priština ein Twinning-Projekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur Unterstützung des Kosovo beim Aufbau eines veterinär- und lebensmitteldiagnostischen Labors. Darüber hinaus vereinbarten beide Länder, die Zusammenarbeit im Bereich der Ausbildung und Schulung von Landwirten zu intensivieren.

Dr. German Jeub, Leiter der Abteilung für EU-Politik, Internationale Zusammenarbeit und Fischerei im BMEL, würdigte zum Start des Twinning-Projekts die guten Beziehungen zwischen beiden Ländern. Er begrüßte die Bemühungen der kosovarischen Regierung, den EU-Annäherungsprozess zu verstetigen und verwies in diesem Zusammenhang auf die wichtige Rolle von Twinning-Projekten. Im Rahmen dieser grenzüberschreitenden Behördenpartnerschaften werden Experten aus den Behörden des Bundes und der Länder für bis zu zwei Jahre in Partnerländer entsandt.

Ziel des neuen Projekts im Kosovo ist der Aufbau eines Labors in der kosovarischen Hauptstadt, das in der Lage ist, chemisch-analytische Untersuchungen mit der von der EU geforderten Qualität durchzuführen. Geleitet wird das Twinning-Projekt vom Präsidenten des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), Professor Dr. Eberhard Haunhorst. Für das 24 Monate währende Projekt stehen 700.000 Euro zur Verfügung. Während der Projektlaufzeit wird Dr. Erhard Zittlau (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg) als Langzeitexperte vor Ort eingesetzt.

Das BMEL hat seit 1998 mehr als 150 Twinning-Projekte erfolgreich durchgeführt. Aktuell laufen Twinning-Projekte des Ministeriums im Kosovo, in Israel und in Marokko.Darüber hinaus engagiert sich das BMEL derzeit im Rahmen des bilateralen Kooperationsprogramms in 15 Ländern. Ziel der Projektarbeit ist es, weltweit zu einer leistungsstarken Landwirtschaft beizutragen, die effizient und ressourcenschonend arbeitet.

Stand:
19.04.16
e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche