BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Kakaoschoten neben einem Sack mit Kakaobohnen Quelle: Yai - Fotolia.com

Kakao - Anbau, Export und Verarbeitung

Kakao ist eines der wichtigsten Agrarhandelsgüter weltweit und die Einkommensgrundlage für 40 bis 50 Millionen Menschen. Rund 37,2 Prozent der weltweiten Kakaoproduktion von ca. 4,2 Millionen Tonnen werden in Europa verarbeitet.

Schokolade ist die liebste Nascherei der Deutschen. Trotzdem sehen viele Verbraucher auch, unter welchen Bedingungen der hierfür benötigte Kakao hergestellt wird und achten beim Einkauf zunehmend darauf, dass Kakao nachhaltig erzeugt wurde. Missbräuchliche Kinderarbeit ist in der Kakaoproduktion wegen der großen Armut und der schlechten Ausbildung vieler Kleinbauern noch immer weit verbreitet. Nur durch mehr Qualität und Quantität der Produktion in den Erzeugerländern und effiziente Vermarktungsstrukturen kann die Einkommenssituation der über vier Millionen Kleinbauern verbessert werden.


Der Kakaoanbau wird zu 90 bis 95 Prozent durch Kleinbauern betrieben - auf Flächen zwischen ein bis drei Hektar Größe. Der Kakao ist oft die einzige Einnahmequelle dieser Familienbetriebe. Die überwiegende Mehrheit der Kakaobauern lebt in abgelegenen Gebieten. Schlechte Infrastruktur und kleinbäuerliche Organisation machen für sie den Zugang zu technischer Beratung, Betriebsmitteln und Finanzdienstleistungen aufwändig und teuer. Derzeit werden nur etwa 30 bis 50 Prozent der Ertragspotenziale der lokalen Kakaosorten ausgeschöpft. Grund dafür sind fehlendes Know-how der Bauern und mangelnde Anreize für Investitionen. Die Mehrheit der Kakaobauern und ihrer Familienmitglieder lebt unterhalb der Armutsgrenze von zwei US-Dollar pro Tag und Person.

Für Deutschland, den größten Exporteur von Schokoladenprodukten weltweit, spielt der Agrarrohstoff Kakao auch wirtschaftlich eine wichtige Rolle. Es ist daher erforderlich, den Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos in der Wertschöpfungskette sowie dessen Verfügbarkeit und Qualität langfristig zu sichern. Dies kann nur gemeinsam mit der Wirtschaft und den Erzeugerländern gelingen. 2015 machte der Anteil nachhaltigen Kakaos bereits etwa 39 Prozent der Kakaoverarbeitung in Deutschland aus.
Etwa zehn Prozent der Weltkakaoernte wird allein in Deutschland verarbeitet. Die landwirtschaftliche Produktion erfolgt in West- und Zentralafrika, Mittelamerika und Ostasien. Dabei sind Côte d’Ivoire und Ghana mit über 60 Prozent der Weltproduktion die größten Erzeugerländer für Rohkakao. Der Kakaoexport machte im Jahr 2013 in Côte d’Ivoire rund 25 Prozent und in Ghana knapp 11,5 Prozent der gesamten Exporterträge aus. (Kakaojahr Oktober 2014-September 2015)

Stand:
21.05.16

Zum Thema

Internationaler Praktikantenaustausch im Agrarbereich

Praktikanten im Gespräch

Das Praktikantenprogramm des BMEL fördert künftige Fach- und Führungskräfte aus dem Agrarbereich aus Mittel- und Osteuropa (Russische Förderation, Ukraine, Republik Belarus) und Zentralasien (Kasachstan) durch Praktikumsaufenthalte in Deutschland. Darüber hinaus ermöglicht es künftigen deutschen Fach- und Führungskräften, Agrarpraktika in Europa und Übersee zu absolvieren.

mehr: Internationaler Praktikantenaustausch im Agrarbereich …

Internationales Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit

Eine Gruppe junger Menschen zeigt auf einer Weltkarte auf ihre jeweiligen Herkunftsländer

Vom 12. bis zum 25. August 2015 fand in Herrsching das 27. Internationale Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit statt, das in diesem Jahr unter dem Motto "Lernen – teilen – gestalten" stand.

mehr: Internationales Seminar für Führungskräfte der Landjugendarbeit …

FAO-Internetplattform für familienbetriebene Landwirtschaft

Logo mit Ähre und der Inschrift Fiat Panis

Die Food and Agriculture Organization (FAO) bündelt auf der Webseite "Family Farming Knowledge Platform" Informationen zum Beispiel über Gesetze, Abkommen, "Best Practices", Projekte, Statistiken und Studien über familienbetriebene Landwirtschaft weltweit (in englischer Sprache).

Zur externen Website: FAO-Internetplattform für familienbetriebene Landwirtschaft …

Publikationen

Presse

Links

Schlagworte

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche