BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Luftaufnahme eines Waldes Quelle: BMEL/Walkscreen

1. Deutscher Waldtag

Unser Wald – Klimaschützer und Multitalent

Clusterkonferenz

"Cluster Forst & Holz – Innovation und Mehrwerte durch Netzwerke"

Tag 2 – Mittwoch, 19. Oktober 2016

10.00 Uhr Registrierung Teilnehmer und Begrüßungskaffee

11.00 Uhr Begrüßung und Eröffnungsrede "Cluster Forst und Holz – Chancen erkennen, Stärken nutzen: Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Begrüßung: Steffen Rathke, Sprecher der Plattform Forst & Holz

11.15 Uhr Ziele – Effekte – Erfolgsfaktoren: Was können Netzwerke leisten? Erfahrungen aus 20 Jahren Clusterpolitik und -management in Deutschland und Europa
Claudia Martina Buhl, Seniorberaterin für Clusterpolitik; VDI/VDE Innovation + Technik GmbH; Projektleiterin für das Programm "go-cluster" des BMWi

11.40 Uhr Politik und Märkte als Treiber: Chancen und Herausforderungen für das Cluster Forst & Holz
Reinhardt Neft, Vorstand Bayerische Staatsforsten AöR

12.00 Uhr Imbiss

12.45 Uhr Best Practice

  • 1. Beispiel: Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
    Dr. Jürgen Bauer, Geschäftsführer
  • 2. Beispiel: BioEconomy e.V.
    Dr. Jörg Rothermel, Beiratssprecher
  • 3. Beispiel: Holzbau-Cluster-Hessen
    Dipl-Ing. Heinz Moering, Projektkoordinator

13.45 Uhr Panel: Mehrwerte durch Netzwerke – Ein Geben und Nehmen! Was erwarten die Unternehmen und welche Themen sind relevant?

Teilnehmer:

  • Xaver Haas, Gründer und Gesellschafter Haas Group / Präsident Deutscher Holzwirtschaftsrat
  • Dr. Hubertus Weber, Geschäftsführer Team-Timber GmbH
  • Dr. Markus Hecker, Geschäftsführer FVL Forstwirtschaftliche Vereinigung Lüneburg GmbH
  • Dr. Jörg Rothermel, Abteilungsleiter Energie, Klimaschutz und Rohstoffe Verband der Chemischen Industrie
  • Dipl.-Ing. Helmhard Neuenhagen, Geschäftsführer Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes
  • Prof. Dr. Frank Miletzky, Technischer Vorstand und Vorstandssprecher Papiertechnische Stiftung (PTS)

14.30 Uhr Kaffeepause

14.50 Uhr Beginn der Sessions (Parallelveranstaltungen), Impulsvortrag und Diskussion

  • Session 1: Von der Idee über die Strategien zu den Projekten – Professionalisierung als Voraussetzung erfolgreicher Netzwerke
    Impuls und Moderation: Dipl.-Ing. Hagen Maraun, Geschäftsführer proHolzBW GmbH
  • Session 2: Perspektive Bioökonomie – Wer sind die Partner, wo sind die Potenziale für Forst & Holz?
    Impuls und Moderation: Prof. Dr. Dr. h.c. Gero Becker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Session 3: Wald mehr als Holz – Netzwerk-Optionen im Bereich Naturschutz, Tourismus und Erholung
    Impuls und Moderation: Prof. Dr. Michael Suda, Technische Universität München und Dr. Anika Gaggermeier, Technische Universität München
  • Session 4: In der Mitte der Gesellschaft!? Zur Relevanz von Kommunikationsstrategien im Cluster Forst & Holz
    Impuls und Moderation: Dr. Bernd Wippel, Geschäftsführer UNIQUE forestry and land use GmbH

16.00 Uhr Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse aus den Sessions

16.50 Uhr Schlussfolgerungen und Ausblick
Ministerialdirigent Dr. Axel Heider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Steffen Rathke, Sprecher der Plattform Forst & Holz

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Claudia Martina Buhl, Seniorberaterin für Clusterpolitik; VDI/VDE Innovation + Technik GmbH; Projektleiterin für das Programm "go-cluster" des BMWi

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche