BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Tierseuchen

Das BMEL informiert über in Deutschland vorkommende Tierseuchen und Tierkrankheiten wie zum Beispiel die Schweinepest, das Schmallenberg-Virus, die Blauzungenkrankheit, Scrapie, BSE oder die Vogelgrippe (Geflügelpest). Sie erhalten außerdem einen Überblick über die wichtigsten Vorschriften und Maßnahmen.

Geflügelpest / Vogelgrippe (Aviäre Influenza)

Hahn mit Hühnern auf einer Weide

Die Aviäre Influenza ist eine für Geflügel und andere Vögel hochgradig ansteckende Viruserkrankung, die in Geflügelbeständen schnell epidemische Ausmaße annehmen kann.

mehr lesen: Geflügelpest / Vogelgrippe (Aviäre Influenza) …

Tiergesundheitsgesetz

Tierarzt gibt einer Kuh eine Spritze

Das Tiergesundheitsgesetz (TierGesG) ist am 1. Mai 2014 in Kraft getreten und hat das Tierseuchengesetz damit abgelöst. Das TierGesG übernimmt im Hinblick auf die Bekämpfung von Tierseuchen bewährte Vorschriften, setzt aber verstärkt auch auf Prävention.

mehr lesen: Tiergesundheitsgesetz …

Klassische Schweinepest

zwei Sattelschweine suhlen sich

Unter "Schweinepest" versteht man zwei unterschiedliche virusbedingte Tierseuchen, die "Klassische Schweinepest" und die "Afrikanische Schweinepest". Beide Tierseuchen befallen Haus- und Wildschweine, sind ansteckend und fieberhaft verlaufend. Sie sind auf den Menschen nicht übertragbar.

mehr lesen: Klassische Schweinepest …

Afrikanische Schweinepest: BMEL bittet um Wachsamkeit und Vorbeugung

Wildschwein hinter einem Baumstamm

Bei der Afrikanischen Schweinepest handelt es sich um eine schwere Virusinfektion, die für Haus- und Wildschweine tödlich ist. Für den Menschen stellt sie keine Gefahr dar.

mehr lesen: Afrikanische Schweinepest: BMEL bittet um Wachsamkeit und Vorbeugung …

Tuberkulose der Rinder

seitlicher Blick auf den Kopf eines Rindes

Die Tuberkulose des Rindes ist eine ansteckende, durch Tuberkulosebakterien (Mykobakterium bovis und Mykobakterium caprae) verursachte, chronisch verlaufende Krankheit.

mehr lesen: Tuberkulose der Rinder …

"Schmallenberg-Virus"

Schaf in Nahaufnahme

In Deutschland wie auch in benachbarten EU-Staaten wird seit 2012 das Auftreten des "Schmallenberg-Virus" festgestellt. Betroffen sind Rinder-, Schaf- und Ziegenhaltungen.

mehr lesen: "Schmallenberg-Virus" …

Deutschland ist frei von Blauzungenkrankheit

Augenpartie einer an Blauzungenkrankheit erkrankten Kuh

Mit Wirkung vom 15.2.2012 hat sich Deutschland als frei von Blauzungenkrankheit (bluetongue disease - BT) erklärt.

mehr lesen: Deutschland ist frei von Blauzungenkrankheit …

"Chronischer Botulismus"

Schwarz-weiße Kuh in Nahaufnahme

Unter der Bezeichnung "chronischer Botulismus" wird von Teilen der Wissenschaft ein Geschehen in Rinderbeständen diskutiert. Bislang dient der Begriff jedoch lediglich als Hypothese zur Erklärung unspezifischer Krankheitserscheinungen – neue Forschungen laufen.

mehr lesen: "Chronischer Botulismus" …

BSE - Bovine Spongiforme Enzephalopathie

Kopf einer Kuh

Die Bovine Spongiforme Enzepahalopathie (BSE, "schwammartige Hirnkrankheit des Rindes"), führt zu Veränderungen des Gehirns mit tödlichen Folgen.

mehr lesen: BSE - Bovine Spongiforme Enzephalopathie …

Scrapie

Zwei Schafköpfe

Scrapie ist eine langsam tödlich verlaufende Erkrankung des Gehirns (Enzephalopathie) bei Schafen und in geringerem Ausmaß auch bei Ziegen.

mehr lesen: Scrapie …

Andere Tierkrankheiten und Tierseuchen

Ziegen auf der Weide

Das BMEL informiert zu weiteren Tierseuchen und -krankheiten wie Tollwut, Paratuberkulose, Fuchsbandwurm sowie bakteriellen Erkrankungen.

mehr lesen: Andere Tierkrankheiten und Tierseuchen …

Zum Thema

Empfehlungen für Hygienemaßnahmen bei der Haltung von Wiederkäuern

Fressende Bullen im Stall

Die Empfehlungen des Bundeslandwirtschaftsministeriums dienen zur Überprüfung der bestehenden betrieblichen Hygienemaßnahmen und sollen Tierhalter wie auch andere Personengruppen, die mit den Tieren Kontakt haben (z. B. Viehhändler, Transporteure) auf notwendige Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.

mehr lesen: Empfehlungen für Hygienemaßnahmen bei der Haltung von Wiederkäuern …

Fleisch oder Milchprodukte im Gepäck? Helfen Sie mit, Tierseuchen zu vermeiden!

Verschiedene Würste und Schinken hängen herab

Um ein Einschleppen von Tierseuchen in die Europäische Union zu vermeiden, ist das Mitbringen von Fleisch und Milch sowie daraus hergestellter Erzeugnisse aus Nicht-EU-Ländern (Drittländern) untersagt.

mehr lesen: Fleisch oder Milchprodukte im Gepäck? Helfen Sie mit, Tierseuchen zu vermeiden! …

Publikationen

Links

Rechtsgrundlagen

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr lesen

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche