BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Grüne Pins markieren Termine auf einem Kalenderblatt Quelle: Olivier Le Moal - Fotolia.com

Termine der Tierwohl-Initiative

Aktuelle und bereits stattgefundene Termine der Initiative "Eine Frage der Haltung - neue Wege für mehr Tierwohl" finden Sie auf dieser Seite in tabellarischer Übersicht.

2016

DatumOrt Art des Termins
15.-24. JanuarIGW, BerlinStand der Tierwohl-Initiative in der Sonderschauhalle (Halle 23a) des BMEL auf der Internationalen Grünen Woche
21. JanuarIGW, BerlinÜbergabe des vierten Berichts des Kompetenzkreises Tierwohl
15. FebruarBrüsselAgrarrat: Positionspapier zur Forderung einer EU-Tierschutzplattform
17. FebruarBMEL BerlinSitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
8. MärzBMEL BerlinÜbergabe der Zuwendungsbescheide für das Forschungsvorhaben EsRAM (Entwicklung stufenübergreifender Reduktionsmaßnahmen für Antibiotikaresistente Erreger beim Mastgeflügel)
9. MärzBMEL BerlinSitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
15. MärzBrüsselInternationale Tierschutzkonferenz
20. AprilBMEL BerlinSitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
21. AprilBonn-Bad GodesbergFachsymposium der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz
27. AprilBMEL Berlin3. Sitzung Koordinierungsausschuss Tierschutz auf Staatssekretärsebene
6. MaiUniversität KielÜbergabe des Zuwendungsbescheides für das Forschungsvorhaben "Erfassung positiver Emotionen beim Schwein (FeelGood)"
9. JuniBfR BerlinFachtagung: Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration - Fahrplan bis 2019
15. JuniBMEL BerlinSiegerehrung Schülerwettbewerb ECHT KUH-L zum Thema "Tierwohl - Eine Frage der Haltung!"
17. JuniWilsumÜbergabe Managementleitfaden Legehennenhaltung im Rahmen der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz
22. JuniBMEL BerlinSitzung des Kompetenzkreises Tierwohl

2015

DatumOrt Art des Termins
7. JanuarBMEL Berlin3. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
22. JanuarIGW, BerlinÜbergabe des Zwischenberichts des Kompetenzkreises Tierwohl
25. FebruarBMEL Berlin4. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
25. MärzBMEL BerlinÜbergabe des Nutztiergutachtens des Wissenschaftlichen Beirats
30. MärzUniversität LeipzigInformation über das Verbundforschungsprojekt zur spektroskopischen Geschlechtsbestimmung im Hühnerei
15. AprilBauckhof, Klein-Süstedt / Uelzen 5. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
29./30. AprilKopenhagenInternationale Konferenz Tierschutz in der Schweinehaltung
3. JuniBMEL Berlin6. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
11. JuniBMEL Berlin1. Sitzung Koordinierungsausschuss Tierschutz auf Staatssekretärsebene
25. JuniWilsum und MeppenBetriebsbesuche der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Flachsbarth im Rahmen der Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz Beratungsinitiative
13. JuliThünen-Institut BraunschweigÜbergabe Zuwendungsbescheid für das Forschungsvorhaben "SocialLab"
15. Juli BMEL Berlin7. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
6. SeptemberWarendorfVerleihung von Tierschutzpreisen im Pferdesport im Rahmen der Bundeschampionate 2015
9. SeptemberBMEL Berlin2. Sitzung Koordinierungsausschuss Tierschutz auf Staatssekretärsebene
17. SeptemberEin Jahr Tierwohl-Initiative / Eröffnung des Bürgerportals "Tierwohl stärken"
23. SeptemberBMEL Berlin8. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
25. SeptemberBerlinEröffnung des Deutschen Zentrums zum Schutz von Versuchstieren und Übergabe des Tierschutzforschungspreises 2015
11. NovemberBMEL Berlin9. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl, Übergabe der Empfehlungen zum Thema Schwanzbeißen bei Schweinen an den Bundesminister Schmidt
16. NovemberGroßknetenStart des Schülerwettbewerbs Echt Kuh'l
17. NovemberSarstedtÜbergabe Zuwendungsbescheid für das Forschungsvorhaben "Integhof"
2. DezemberBMEL Berlin10. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl

2014

DatumOrtArt des Termins
17. SeptemberBMEL BerlinVorstellung der Eckpunkte "Eine Frage der Haltung - Neue Wege für mehr Tierwohl"
6. OktoberBMEL BerlinKonstituierende Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
13. OktoberVersendung der Eckpunkte für ein Prüf- und Zulassungsverfahren für serienmäßig hergestellte Stalleinrichtungen
21. OktoberBMEL BerlinRunder Tisch mit Tierschutz-Verbänden
26. NovemberBMEL Berlin2. Sitzung des Kompetenzkreises Tierwohl
4. DezemberBerlinVerleihung des 33. Tierschutzforschungspreises und Freischaltung der Datenbank "AnimalTestInfo" (Informationen zu Tierversuchsvorhaben)
9. DezemberBonnSymposium "Forschung für mehr Tierwohl"
11. DezemberBLE BonnFreischaltung des Internetportals zu den Modell- und Demonstrationsvorhaben Tierschutz (MuD) und Übergabe eines Zuwendungsbescheides "Anwendungsorientierte Untersuchungen zur endokrinologischen In-ovo-Geschlechtsbestimmung beim Haushuhn"
14. DezemberNiederlandeTierschutzgipfel - Ministertreffen Deutschland, Niederlande und Dänemark
Stand:
13.06.16

Zum Thema

Das Forschungsprojekt zur Geschlechtsbestimmung im Ei

Startbild für das Video „Das Forschungsprojekt zur Geschlechtsbestimmung im Ei“

Im Rahmen seiner Initiative "Eine Frage der Haltung - Neue Wege für mehr Tierwohl" fördert das BMEL das Verbundforschungsprojekt zur "In-Ovo-Geschlechtsbestimmung" an der Universität Leipzig. Die Geschlechtsbestimmung am befruchteten Hühnerei stellt nach derzeitigem Kenntnisstand die Option mit dem größten Potential dar, um das Töten männlicher Küken zu beenden. Der Film erläutert die Hintergründe und erklärt das Verfahren.

Der Film als Text

zum Video: Das Forschungsprojekt zur Geschlechtsbestimmung im Ei …

Transparenz beim Tierwohl: Bürgerportal des BMEL

Auf der Startseite des Portals ist eine Kuh und das Logo der Tierwohl-Initiative zu sehen

Wie werden unsere Nutztiere gehalten? Wie kann man beim Einkauf erkennen, welche Tiere besonders tiergerecht gehalten wurden? Was unternehmen Politik und Wirtschaft, damit es den Tieren besser geht? Auf diese und weitere Fragen finden Sie Antworten auf dem Informationsportal www.tierwohl-staerken.de.

mehr lesen: Transparenz beim Tierwohl: Bürgerportal des BMEL …

Informationen zum Veterinärwesen

Interview mit Dr. Schrader vom Friedrich-Loeffler-Institut, 2012

Filme des aid infodienst

Publikationen

Haltung zeigen - Was Sie beim Einkaufen für mehr Tierwohl tun können

Titelbild der Broschüre "Haltung zeigen - Was Sie beim Einkaufen für mehr Tierwohl tun können"

In Deutschland gelten hohe Standards für die Nutztierhaltung. Unsere Landwirte arbeiten jeden Tag verantwortungsvoll dafür, dass die Tiere gesund sind und mit Respekt behandelt werden. Immer mehr Landwirte leisten darüber hinaus noch mehr fürs Tierwohl. Doch beim Einkauf ist es nicht immer leicht, unterschiedliche Haltungskonzepte zu erkennen. Label helfen. Diese Übersicht stellt die wichtigsten vor. Sie gibt Ihnen Orientierung, damit Sie beim Einkauf Ihre persönliche Haltung zum Tierwohl zum Ausdruck bringen können.

Vereinbarung zur Verbesserung des Tierwohls, insbesondere zum Verzicht auf das Schnabelkürzen in der Haltung von Legehennen und Mastputen

Cover der Broschüre Eine Frage der Haltung - Neue Wege für mehr Tierwohl

Mit der vorliegenden freiwilligen Vereinbarung setzt das Bundeslandwirtschaftsministerium gemeinsam mit der Geflügelwirtschaft einen zentralen Baustein der Tierwohl-Initiative "Eine Frage der Haltung – neue Wege für mehr Tierwohl" um. In der Vereinbarung verpflichtet sich die Geflügelwirtschaft, das Kürzen der Schnäbel von Legehennen und Mastputen abzuschaffen. Daneben wurde eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen der Branche und dem BMEL unter anderem in den Bereichen Forschung, Modell- und Demonstrationsvorhaben sowie Beratung vereinbart.

Bundesminister Christian Schmidt freut sich über das Ergebnis: "Ein weiterer Meilenstein beim Tierwohl ist uns gelungen. Einmal mehr zeigt sich, dass das Prinzip der freiwilligen Verbindlichkeit trägt: miteinander sprechen und gemeinsam praxistaugliche Lösungen entwickeln. Mein Ziel ist es, mehr Tierwohl in die Ställe zu bringen. Auf diesem Weg sind wir wieder ein gutes Stück vorangekommen."

Tierschutzbericht der Bundesregierung 2015

Cover der Broschüre: Tierschutzbericht 2015

Bereits zum zwölften Mal legt die Bundesregierung den Tierschutzbericht vor und verdeutlicht damit den Stellenwert des Tierschutzes in der Gesellschaft. Berichtszeitraum sind die Jahre 2011 bis 2014.

Neue Wege für mehr Tierwohl - Ein Magazin des BMEL

Titelbild des BMEL-Magazins "Neue Wege für mehr Tierwohl"

Es tut sich was in Sachen Tierwohl: Das Thema wird wichtiger, für Verbraucherinnen und Verbraucher genauso wie für die Landwirte. Immer mehr Menschen möchten dazu beitragen, dass es den Tieren, die für unsere Lebensmittel sorgen, im Stall und auf der Weide gut geht. Denn Ernährung ist auch eine Frage der Haltung: Wie halten wir Schweine, Kühe oder Legehennen? Wie halten wir es selbst beim Einkauf im Alltag, wenn wir an der Fleischtheke stehen?

Wir stellen Ihnen in diesem Magazin Menschen vor, die in ihrem Bereich Haltung zeigen: als Landwirt, Tierarzt oder Wissenschaftlerin. Wir erklären, warum manche Lösung schwieriger ist, als sie zunächst erscheint. Wir zeigen, welche faszinierenden Ideen es in Deutschland gibt, Tieren noch respektvoller zu begegnen. Und wir informieren, was Sie als Verbraucher tun können, wenn Sie selbst beim Einkauf auf eine besonders artgerechte Tierhaltung und auf Tierschutz achten wollen.

Presse

Links

Rechtsgrundlagen

Wichtige Mitteilung

Macht Dampf - für gesundes Essen
in Kita und Schule

mehr lesen

Banner von Macht Dampf: Gesund essen macht kreativ!

Unternavigation aller Website-Bereiche