BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Waldstrategie 2020

Wälder bedecken mit rund 11,4 Millionen Hektar ein Drittel der Landesfläche Deutschlands. Sie sind wertvolle Ökosysteme, Kohlenstoffspeicher, Erholungsräume und bedeutende Rohstofflieferanten. Ihre Bewirtschaftung erfolgt nach dem bewährten integrativen Prinzip einer nachhaltigen, multifunktionalen Forstwirtschaft.

Unser Wald, Natur und Wirtschaftsfaktor zugleich, sichert rund 1,1 Millionen Arbeitsplätze in der Forst- und Holzwirtschaft. Holz ist aufgrund seiner hervorragenden Materialeigenschaften und günstigen Ökobilanz ein zunehmend nachgefragter nachwachsender Roh-, Bau- und Werkstoff sowie Energieträger. Eine verstärkte Holzverwendung im energetischen und insbesondere im stofflichen Bereich stützt zudem die Klimaschutzziele der Bundesregierung und die Beschlüsse zur Energiewende. In Deutschlands Wäldern wächst seit langem mehr Holz nach, als genutzt wird. Die Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur haben gezeigt, dass noch Potenzial zur nachhaltigen Nutzung in den deutschen Wäldern besteht, da der Einschlag in den letzten 10 Jahren stets unter dem Zuwachs lag.

Trotz dieser erfreulichen Entwicklung steht der deutsche Wald vor großen Herausforderungen: Die wachsende Beanspruchung des Waldes in den Bereichen Klima-, Natur- und Umweltschutz sowie Erholung und Jagd führt mancherorts bereits heute zu Zielkonflikten, die sich künftig – in regional unterschiedlicher Ausprägung - verschärfen könnten. Und auch der Klimawandel erfordert zunehmend neue Lösungsansätze von Waldbesitzern und Forstwirtschaft.

Als Strategie für den Natur- und Wirtschaftsraum Wald greift die Waldstrategie 2020 diese komplexen Zusammenhänge und unterschiedlichen Anspruchsebenen auf. In neun Handlungsfeldern werden bestehende Herausforderungen und Chancen benannt, mögliche Zielkonflikte analysiert und Lösungsansätze formuliert:

  1. Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
  2. Eigentum, Arbeit und Einkommen
  3. Rohstoffe, Verwendung und Effizienz
  4. Biodiversität und Waldnaturschutz
  5. Waldbau
  6. Jagd
  7. Schutz von Boden und Wasserhaushalt
  8. Erholung, Gesundheit und Tourismus
  9. Bildung, Öffentlichkeitsarbeit und Forschung

Ziel ist es, Wege zu einer tragfähigen Balance zwischen den steigenden Ansprüchen an den Wald und seiner nachhaltigen Leistungsfähigkeit aufzuzeigen.

In bestimmten Bereichen besteht zusätzlicher Forschungs- und Informationsbedarf. Fragen zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel, zu Zusammenhängen und Auswirkungen von Waldbewirtschaftung und Naturschutz müssen ebenso beantwortet werden, wie die des effizienten Rohstoffeinsatzes oder des Erhalts und Ausbaus der Wertschöpfungspotentiale für die Forst- und Holzwirtschaft. Praxisrelevante Forschung, Innovations- und Informationstransfer, Bildung und Verbraucheraufklärung sind daher wichtige Maßnahmen in nahezu allen Handlungsfeldern der Waldstrategie.

Die Waldstrategie der Bundesregierung richtet sich an alle relevanten Akteure auf Ebene von Bund und Ländern. Ihre Umsetzung leistet einen wichtigen Beitrag, um in der Bevölkerung das notwendige Bewusstsein für die vielfältigen Funktionen des heimischen Waldes zu schaffen sowie um die Vorteile und Chancen einer nachhaltigen Forstwirtschaft für Klima, Natur und Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken.

Der Koalitionsvertrag für die 18. Legislaturperiode sieht vor, die Umsetzung der Waldstrategie 2020 voranzutreiben und dabei auch die Schutzziele der Biodiversitätsstrategie im Auge zu behalten. In diesem Sinne wird die Umsetzung der Waldstrategie fortentwickelt und dabei die Länder und Interessengruppen einbezogen.

In einem internen Diskussionsprozess wurden die Handlungsfelder der Waldstrategie 2020 für diese Legislaturperiode priorisiert, thematisch gebündelt und zu den drei Schwerpunkten "Eigentum und Wertschöpfung", "Biodiversität, Boden- und Klimaschutz" sowie Freizeit, Erholung, Gesundheit zusammengefasst.

Waldstrategie 2020 - Dialogforen

Parlamentarischer Staatssekretär Peter Bleser bei seiner Eröffnungsrede am Rednerpult "Die Waldstrategie 2020 der Bundesregierung ist fokussiert auf den Wald als Lebens-, Natur-, Wirtschafts- und Erholungsraum", Quelle: FNR

Die von dem für den Wald zuständigen Bundesminister Christian Schmidt initiierte "Allianz für den Wald" beinhaltet ein aufeinander abgestimmtes Bündel von Maßnahmen. In diesem Rahmen fanden u. a. drei "Dialogforen Wald" statt, um den Dialog zwischen Akteuren aus Forstwirtschaft, Naturschutz, Holzwirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zu fördern, schon Erreichtes zu bewerten, Lösungen aufzuzeigen und Handlungserfordernisse zu analysieren.

Am 1. und 2. Juli 2015 fand die 1. Veranstaltung "Waldnaturschutz und Biodiversität" statt, vom 30. November - 1. Dezember 2015 das 2. Dialogforum "Holz - Rohstoff der Zukunft" und vom 20. - 21. April 2016 das 3. Dialogforum "Freizeit, Erholung, Gesundheit".

Tagungsunterlagen und weitere Informationen unter: https://waldstrategie2020.info/

Das BMEL hat die wertvollen Anregungen der Vorträge und Diskussionen der drei Dialogforen ausgewertet und gemeinsam mit den Akteuren auf dem 1. Deutschen Waldtag, der am 18. und 19. Oktober in Berlin stattfand, Schritte zur weiteren Umsetzung beraten. Mehr Informationen: Ergebnisse des ersten Deutschen Waldtags: Unser Wald - Klimaschützer und Multitalent

Stand:
30.06.16

Zum Thema

Achtung, Wildwechsel! Was tun bei einem Wildunfall?

Verkehrsschild, das vor Wildwechsel warnt

Im Frühjahr und im Herbst müssen Autofahrer verstärkt mit Wildwechsel rechnen. Vor allem das Rehwild besetzt nach dem Winter wieder eigene Reviere und treibt seine Konkurrenten dabei oft auch über Straßen.

mehr: Achtung, Wildwechsel! Was tun bei einem Wildunfall? …

Thünen-Atlas: Interaktive Karten zu Wald und zur Waldnutzung in Deutschland


Interaktive Karten zu Wald und zur Waldnutzung in Deutschland (Holzvorrat, Kohlenstoffspeicherung, Jagdstrecken, Wasserbilanz) - Thünen-Atlas

Videos

Fischerei in Deutschland

Startbild für das Video "Fischerei in Deutschland" (verweist auf: Fischerei in Deutschland - Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen)

BMEL-Informationsfilm "Fischerei in Deutschland - Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen"

mehr: Fischerei in Deutschland - Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen …

Publikationen

Entdecke den Wald - Die kleine Waldfibel

Titelbild der Broschüre 'Entdecke den Wald - Die kleine Waldfibel''

Vom Zuhause der Waldameise bis zum Revier des Wildschweins, von der Buche als Mutter des Waldes bis hin zum Weihnachts-Tannenbaum, bietet die Waldfibel neue Einblicke in den Wald. Und darüber hinaus mit Waldwissen und Waldregeln gespickt, zeigt sie, welchen Einfluss unsere Wälder auf unseren Alltag haben.

Ob auf einem gemütlichen Waldspaziergang oder im Unterricht - die Waldfibel lohnt sich für alle, die sich für den Wald interessieren. Entdecken Sie unser Waldkulturerbe aus einem neuen Blickwinkel.

Die Broschüre ist zu Zeit leider vergriffen, sie wird voraussichtlich Ende Oktober wieder lieferbar sein.

Hier geht es zur Waldfibel-App

Weitere Broschüren

Schlagworte

Unternavigation aller Website-Bereiche