BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Vielfältige Wälder, nachhaltige Fischerei

Der Wald in Deutschland prägt das Landschaftsbild, ist Heimat für Tiere und Pflanzen, trägt zum Schutz von Klima, Wasser und Boden bei. Gleichzeitig ist der Wald ein wichtiger Raum für Erholung, Bewegung und Teil unserer kulturellen Identität.

Ebenso wie der Wald prägt auch das Meer unsere Küstenregionen und kleine wie große Gewässer die deutschen Kulturlandschaften.

Ergebnisse der dritten Bundeswaldinventur (BWI 3)

Unser Wald hat sich durch nachhaltige Bewirtschaftung in den letzten 300 Jahren zu einem ganz besonderen Natur-, Erholungs- und Wirtschaftsraum zugleich entwickelt. Aufgabe der nationalen Waldpolitik ist es, die ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Funktionen des Waldes in Einklang zu bringen. Den Weg dorthin weist die Waldstrategie 2020. Auch international engagiert sich die Bundesregierung für den Erhalt vielfältiger Wälder. Wichtig ist hier vor allem das Eindämmen des illegalen Holzeinschlags.

Die Fischerei in Deutschland ist ein traditioneller Bestandteil von Wirtschaft und Kultur an der Küste sowie an Flüssen, Seen und Teichen in ländlichen Regionen. Knapp 40.000 Fischer versorgten die Verbraucher 2014 mit rund 1,1 Millionen Tonnen qualitativ hochwertigen Fischereierzeugnissen.

Langfristige Stabilität in der Fischerei braucht gesunde Meeresökosysteme. Die europäische Fischereipolitik hat auch auf deutsche Initiative hin den Weg zu einer nachhaltigen Fischerei eingeschlagen. Auch auf internationaler Ebene steht für das BMEL die Erhaltung lebender Meeresschätze und einer intakten Meeresumwelt an oberster Stelle. Dazu gehört insbesondere auch der Schutz der Wale.

Nachhaltige Waldwirtschaft

Mischwald, im Vordergrund Ast eines Laubbaumes

Ziel der Bundesregierung in der Waldpolitik ist es, eine ausgewogene und tragfähige Balance zwischen den steigenden und teilweise konkurrierenden Ansprüchen von Wirtschaft und Gesellschaft an den Wald und seiner nachhaltigen Leistungsfähigkeit zu finden.

mehr lesen: Nachhaltige Waldwirtschaft …

Internationale Waldpolitik

Baumstumpf

Ohne Wälder könnten wir Menschen nicht überleben. Zudem sind weltweit etwa 1,6 Milliarden Menschen direkt von Wäldern abhängig. Für diese Menschen liefern Wälder Nahrung, Medikamente, Baumaterial und Energie und haben häufig auch noch spirituelle Bedeutung.

mehr lesen: Internationale Waldpolitik …

Holz

Stapel mit Brennholz und Traktor im Vordergrund

Holz birgt viele Vorteile, sei es für das Klima und die Umwelt, sei es für den Energie- und den Ressourcenverbrauch. Deshalb setzt sich die Bundesregierung für eine starke und sinnvolle Verwendung des nachwachsenden Rohstoffs Holz ein.

mehr lesen: Holz …

Jagd

Jäger mit Fernglas und Hund vor einem Ansitz mit geschlossener Kanzel am Waldrand

Die Jagd stellt eine Form der Nutzung wildlebener Tiere ähnlich der Fischerei. Die Nutzung von Wildtierbeständen muss sich weltweit – wie alle anderen Wirtschaftsbereiche auch – am Prinzip der Nachhaltigkeit orientieren.

mehr lesen: Jagd …

Fischerei

Fischerboote am Hafenkai

Die EU-Fischereipolitik muss einen Ausgleich schaffen zwischen den Interessen der Fischer, des Handels und der Verarbeitungsindustrie auf der einen Seite und den Erfordernissen des Umwelt- und Naturschutzes auf der anderen Seite.

mehr lesen: Fischerei …

Meeresschutz

Forschungsschiff zwischen Eisschollen

Fischwirtschaft und Umweltschutz stehen in enger Wechselwirkung zueinander. Die Fischerei ist abhängig von einer intakten Umwelt, beeinflusst die maritime Umwelt aber auch selbst. Eine verlässliche Zukunft für die Fischwirtschaft kann es nur geben, wenn die Fischerei nachhaltig, das heißt, im Einklang mit der Natur und in Vorsorge für künftige Generationen betrieben wird.

mehr lesen: Meeresschutz …

Zum Thema

Wälder für Menschen - Langfassung (15 Minuten)

Startbild Wälder für Menschen

Die Walder erfüllen sehr viele Funktionen. So sind sie gleichzeitig ein Ort für Freizeit, Sport und Erholung und bieten Arbeitsplätze in den ländlichen Räumen. Das bei nachhaltiger Bewirtschaftung stets nachwachsende Holz gewinnt immer mehr an Bedeutung für die Rohstoff- und Energieversorgung. Diese vielfältigen Funktionen des Waldes werden in dem Informationsfilm des BMEL "Wälder für Menschen -- Naturerbe und Wirtschaftsfaktor in Deutschland" auf interessante und anschauliche Weise dargestellt.

Bestellung und Streaming bei den Landesfilmdiensten möglich.

zum Video: Wälder für Menschen - Langfassung (15 Minuten) …

Fischerei in Deutschland - Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen (20:58 Min., 130 MB)

Startbild für das Video "Fischerei in Deutschland"

Das BMEL setzt sich für eine nachhaltige Fischerei in unseren Gewässern, in der EU und weltweit ein. Der Info-Film zur Fischerei in Deutschland gibt Einblick in den Alltag von Menschen in Berufen rund um den Fisch und erläutert, warum es so wichtig ist, die natürlichen Ressourcen unserer Meere, Flüsse und Seen verantwortlich zu nutzen.

Bestellung und Streaming bei den Landesfilmdiensten möglich.

zum Video: Fischerei in Deutschland - Verantwortliche Nutzung natürlicher Ressourcen (20:58 Min., 130 MB) …

Reden

Hätten Sie's gewusst

Publikationen

Entdecke den Wald - Die kleine Waldfibel

Titelbild der Broschüre 'Entdecke den Wald - Die kleine Waldfibel''

Vom Zuhause der Waldameise bis zum Revier des Wildschweins, von der Buche als Mutter des Waldes bis hin zum Weihnachts-Tannenbaum, bietet die Waldfibel neue Einblicke in den Wald. Und darüber hinaus mit Waldwissen und Waldregeln gespickt, zeigt sie, welchen Einfluss unsere Wälder auf unseren Alltag haben.

Ob auf einem gemütlichen Waldspaziergang oder im Unterricht - die Waldfibel lohnt sich für alle, die sich für den Wald interessieren. Entdecken Sie unser Waldkulturerbe aus einem neuen Blickwinkel.

Hier geht es zur Waldfibel-App

max. Bestellmenge hier: 40 Exemplare!

Weitere Broschüren

Schlagworte

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr lesen

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche