BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

10. Wer setzt den Transponder?

Der Transponder kann von folgenden Personen gesetzt werden:

  • einem Tierarzt
  • einer unter der Aufsicht des Tierarztes stehenden Person oder
  • eine sachkundige Person, die die Kennzeichnung von Einhufern vornehmen kann (z.B. Brennmeister). Die Person muss von einer tierzuchtrechtlich anerkannten Züchtervereinigung oder einer internationalen Wettkampforganisation beauftragt worden sein.

Auf jeden Fall muss derjenige, der kennzeichnen soll, bei der jeweils im Bundesland dafür vorgesehenen Stelle als dazu berechtigt und registriert sein.

Zu beachten ist weiterhin, dass letztendlich der Tierhalter eines Einhufers die Kennzeichnung zu veranlassen hat und somit einem Kennzeichnungsberechtigten den Auftrag erteilen muss.

Weitere Fragen und Antworten zur Kennzeichnung und Identifizierung von Einhufern:

Resultate 21 bis 22 von insgesamt 22

Kennzeichnung und Identifizierung von Einhufern

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche