BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Treffen der Landwirtschaftsminister in Chambord, Frankreich

Datum:
02.09.16

Auf Einladung des französischen Ministers führten 20 EU-Ministerinnen und Minister Gespräche über die potentiellen Auswirkungen eines Brexits auf den Europäischen Agrarsektor sowie die künftige Rolle der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP).

Dazu erklärt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt:
"Ich danke meinem französischen Kollegen Le Foll, dass er insbesondere auch die tragende Rolle der deutsch-französischen Achse im Rahmen der europäischen Integration deutlich herausgestellt hat. Die Agrarpolitik muss auch in Zukunft integraler Bestandteil des europäischen Projekts bleiben um die aktuellen Herausforderungen meistern zu können. Dazu muss die GAP auch in Zukunft angemessen mit Finanzmitteln ausgestattet sein. Ideen einer Renationalisierung der GAP sowie eines GAP-Exits erteilen wir eine klare Absage. Gemeinsam sehen wir einen enormen Vereinfachungsbedarf um die öffentliche Akzeptanz der GAP zu erhalten. Die GAP muss künftig besser in der Lage sein, auf globale, europäische und nationale, aber auch gesellschaftliche Herausforderungen reagieren zu können. Zentrale Punkte dabei sind: Ernährungssicherung, Klimawandel sowie, im Hinblick auf den demografischen Wandel in Europa, die Bewahrung des territorialen Zusammenhalts und der Zukunftsperspektiven ländlicher Räume für junge Menschen und Familien. Vor dem Hintergrund der Erfahrungen in der Milchkrise muss auch die Krisenfähigkeit der GAP deutlich verbessert werden. Gemeinsames Ziel ist, die Position der Erzeuger in der Wertschöpfungskette weiter zu stärken und künftig zu vermeiden, dass die Landwirte alleine die Marktrisiken schultern müssen. Diese Themen werden wir beim informellen Rat (11. – 13. September) in Bratislava weiter diskutieren."

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche