BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Schmidt: Milchkrise muss im Markt gelöst werden

Milchstrukturgespräch zur Zukunft des Milchmarktes im BMEL

Anlässlich des Milchstrukturgespräches mit wichtigen Repräsentanten der Wertschöpfungskette in der vergangenen Woche im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erklärt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt: "Politik und Wirtschaft sehen für die schwierige Situation am Milchmarkt keine einfachen und schnellen Lösungen."

"Die Lösung der Milchkrise kann nur im Markt selbst und durch die Beteiligten gefunden werden. Weder die EU noch ein einzelner Mitgliedstaat können einen globalen Markt durch europäische oder nationale Eingriffe lenken. Wer dies verspricht, ist unredlich gegenüber den Betroffenen und der Öffentlichkeit.

Die Wirtschaftsbeteiligten sind auf allen Stufen in der Verantwortung, ein besseres Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zu finden. Ein ruinöser Mengenwettbewerb drückt immer mehr die Preise.

Die Politik wird diesen Prozess im Rahmen ihrer Möglichkeiten begleiten. Erste Ergebnisse haben wir dazu auf dem EU-Agrarrat am Montag in Brüssel besprochen. Wir wollen beispielsweise den Erzeugern und Molkereien befristet die Möglichkeit geben, Vereinbarungen zur Angebotsmenge und deren Reduzierung zu treffen. Die einzelnen Molkereien müssen sich der Herausforderung stellen und gemeinsame Lösungen über die gesamte Branche finden. Dafür werden wir die notwendigen rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen. Darüber hinaus fordere ich zur Unterstützung der Betriebe weitere EU-Liquiditätshilfen. Ich möchte gerade mit der Milchproduktion eine flächendeckende Landbewirtschaftung unterstützen. Dabei sind aber auch die Bundesländer gefordert, die über die Gemeinschaftsaufgabe und die Förderungen in der 2. Säule, z.B. über die Ausgleichszulage, hier ihren Beitrag leisten müssen."

Hintergrund

Aufgrund der weiter schwierigen Lage am Milchmarkt im Jahr 2016 hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt am 16. März 2016 Vertreter der Wertschöpfungskette Milch zu einem Milchstrukturgespräch nach Berlin eingeladen. Teilnehmer waren der Deutsche Bauerverband, der Milchindustrieverband, die Milchwerke Schwaben, die Bayerischen Privatmolkereien, der Raiffeisenverband, das Deutsche Milch Kontor und FrieslandCampina.

Wichtige Mitteilung

Der Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

mehr

Banner vom Bundespreis Zu gut für die Tonne 2017 - Bewerbungshinweis

Unternavigation aller Website-Bereiche