BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Bleser: Japan ist wichtiger strategischer Partner

Parlamentarischer Staatssekretär reist zu Gesprächen nach Japan

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, wird als Leiter einer Delegation aus Vertretern des Parlamentarischen Weinforums, bestehend aus Mitgliedern des Deutschen Bundestages, und des BMEL vom 13. bis 15. April zu politischen Gesprächen und zum Besuch der internationalen Getränkemesse "Wine & Gourmet" nach Japan reisen.

Anlässlich der Reise und des Treffens mit seinem Amtskollegen, dem japanischen Vizeminister für Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei, Hirochimi Matsushima, erklärt der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser:

"Japan ist für uns ein wichtiger strategischer Partner in der politischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Gerade in Zeiten zunehmender wirtschaftspolitischer Abschottung ist der Schulterschluss mit anderen wichtigen Handelsnationen, wie Japan, von besonderem Interesse. Ich begrüße daher die Fortschritte in den Verhandlungen zum EU-Japan Freihandelsabkommen und hoffe auf einen raschen Abschluss. Von einem Freihandelsabkommen werden Deutschland und Japan erheblich profitieren, insbesondere auch im Agrar- und Ernährungsbereich.“

Neben der Vertiefung der politischen Kontakte ist ein weiteres Ziel der Japanreise, die Exportaktivitäten der deutschen Getränkewirtschaft zu unterstützen. In Ankündigung seines Besuchs der internationalen Getränkemesse "Wine & Gourmet" erklärt Bleser:

"Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass ausgezeichnetem deutschen Wein ein angemessener Marktanteil in Japan zukommt."

Des Weiteren wird der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser sich im Rahmen eines Betriebsbesuchs in der Provinz Tochigi über die japanische Milchviehhaltung und den Stand der Digitalisierung in der japanischen Landwirtschaft informieren. Im Hinblick auf Japan erklärt der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser:

"Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum neue Chancen. Mit Japan haben wir einen starken Partner um Potenziale dieser Entwicklung optimal zu nutzen."

Hintergrund:

Die internationale Getränkemesse "Wine & Gourmet" in Tokio wird von der Messegesellschaft Kölnmesse organisiert und von mehreren Importeuren deutschen Weins mit einem deutschen Firmengemeinschaftsstand vertreten. Das Deutsche Weininstitut, das mit einer eigenen Repräsentanz in Tokio vertreten ist, veranstaltete auf der Messe mehrere Fachseminare.

Japan erhält 45,6 Prozent seiner Direktinvestitionen aus Deutschland und ist 2017 Partnerland der weltgrößten Technologiemesse CeBIT 2017. Das umfassende Digitalisierungsprogramm "Society 5.0" zeigt einen breiten Ansatz für die digitale Transformation von Wirtschaft und Technik.

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche