BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Der Film als Text: Ernährungspolitik des BMEL

Die Auswahl an Lebensmitteln in Deutschland ist vielfältig. 160.000 verschiedene Produkte stehen in den Ladenregalen. Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zu Recht, dass die Produkte gesundheitlich unbedenklich und qualitativ hochwertig sind. Für das Bundesernährungsministerium hat die Sicherheit unserer Lebensmittel höchste Priorität.

Sichere Lebensmittel zu gewährleisten, ist eine komplexe Aufgabe. Wichtige Aspekte sind dabei der internationale Handel, neue Zutaten und Produkte aber auch neu auftretende Tierkrankheiten.

Damit unsere Lebensmittel sicher sind und sicher bleiben, gibt es klare gesetzliche Regelungen. Das Ministerium lässt mögliche neue Risiken bewerten und passt die Vorschriften den neuesten Erkenntnissen an. Daran orientiert sich dann die Lebensmittel-Überwachung, der Bundesländer.

Ziel des Bundesernährungsministeriums ist es, dass es für noch mehr Menschen selbstverständlich wird, sich vielfältig und ausgewogen zu ernähren. Deshalb fördern wir intensiv die Aufklärung der Verbraucher.

Bereits die Kleinsten sollen gesundes Essen und seine Zubereitung als etwas ganz Normales erleben, das auch Spaß macht.

Ob in der Schule, im Betrieb oder in der Freizeit: Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung schmeckt, macht Spaß und hält fit.

Die Ernährungsforschung liefert die wissenschaftlichen Grundlagen für Qualitätsstandards und Ernährungsaufklärung.

Was ist uns unser Essen eigentlich wert?

In unseren Lebensmitteln stecken eine Menge Arbeit, Energie und weitere wichtige Ressourcen. Deshalb sind Lebensmittel kostbar. Doch wir leben in einer Überfluss- und Wegwerfgesellschaft. Unser Umgang mit Lebensmitteln ist oft verschwenderisch.

Hier setzt das Bundesernährungsministerium an: Eine höhere Wertschätzung von Lebensmitteln – dafür werben wir. Jeder Verbraucher kann dazu beitragen, Lebensmittelabfälle zu vermeiden und die regionale Produktion zu stärken. Das Ministerium schafft Transparenz, damit die Verbraucher bewusst entscheiden können, wie sie sich ernähren.

Zum Thema

Ernährungspolitik des BMEL

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema Ernährungspolitik des BMEL

Die Auswahl an Lebensmitteln in Deutschland ist vielfältig. 160.000 verschiedene Produkte stehen in den Ladenregalen. Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zu Recht, dass die Produkte gesundheitlich unbedenklich und qualitativ hochwertig sind. Für das Bundesernährungsministerium hat die Sicherheit unserer Lebensmittel höchste Priorität.

zum Video: Ernährungspolitik des BMEL …

Presse

Projekte

Gesund ins Leben - Netzwerk Junge Familie

Logo des Netzwerks Junge Familie (verweist auf: Netzwerk Junge Familie)

IN FORM-Projekt für einen gesunden Lebensstil von Anfang an

mehr: Netzwerk Junge Familie …

Materialkompass

Schriftzug auf schwarzer Tafel: "Materialkompass.de, Lehrmaterialien zur Verbraucherbildung, Bewertet durch unsere Experten!" Darunter stilisierter Kompass (verweist auf: Materialkompass "Verbraucherbildung")

Von Experten bewertetes Unterrichtsmaterial zum Thema "Verbraucherbildung"

mehr: Materialkompass "Verbraucherbildung" …

e

Wichtige Mitteilung

Bundespreis 2018 - Für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Jetzt Anmelden!

Aufruf zur Bewerbung zum Bundespreis 2018

Unternavigation aller Website-Bereiche