BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Vegetarische Gemüsepfanne angerichtet auf einem gedeckten Holztisch Quelle: © AdobeStock/karepa

Kennzeichnung veganer und vegetarischer Lebensmittel

In den letzten Jahren hat der Konsum von veganen und vegetarischen Lebensmitteln deutlich zugenommen. Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist eine transparente Kennzeichnung solcher Lebensmittel entscheidend, um eine Kaufentscheidung treffen zu können.  

Dabei gilt: Auch vegane und vegetarische Lebensmittel unterliegen den allgemeinen lebensmittelrechtlichen Kennzeichnungsvorschriften der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittel-Informationsverordnung, LMIV). Sie sind so zu bezeichnen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihrem Einkauf eine qualifizierte Wahl treffen können und insbesondere nicht über die Eigenschaften veganer und vegetarischer Lebensmittel getäuscht werden.

Definition und Bezeichnung

In Deutschland sind die Länder für die Lebensmittelüberwachung zuständig. Die Verbraucherschutzministerkonferenz der Länder hat in ihrer Sitzung am 22. April 2016 einer Definition der Begriffe „vegan“ und „vegetarisch“ zugestimmt. Diese Definitionen werden von den für die Lebensmittelüberwachung zuständigen Behörden der Länder bei der Beurteilung der Kennzeichnung von als vegan oder vegetarisch bezeichneten Lebensmitteln zu Grunde gelegt.

In diesem Zusammenhang ist auch die Frage relevant, wie vegane oder vegetarische Alternativen zu traditionellen Wurst-, Fleisch- und Fischereierzeugnisse benannt werden sollten, um Verbraucherinnen und Verbraucher vor Irreführung zu schützen. Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit ein eigens dafür eingerichteter temporärer Fachausschuss für vegane und vegetarische Lebensmittel der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission.

Einige vegane und vegetarische Lebensmittel tragen auch Label, an denen Verbraucherinnen und Verbraucher sich orientieren können. Darüber können Sie sich bei „Label online“ informieren.

Stand:
27.09.17

Unternavigation aller Website-Bereiche