BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Zukunftswerkstätten in ländlichen Regionen

Zukunft mitgestalten

Lebensqualität auf dem Land und eine nachhaltige Entwicklung der ländlichen Regionen - dafür setzen wir auf den Dialog zwischen allen Beteiligten.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse steht jetzt bereit - als Download und als interaktive Dokumentation, die viele Einblicke in die vier Veranstaltungen bietet.

Klicken Sie hier, um die interaktive Darstellung der Zusammenfassung der Ergebnisse in einem neuen Fenster zu öffnen.

Die Ergebnisse stehen auch als Download zur Verfügung. Klicken Sie hier...

Wir bringen Aktive und Engagierte aus Bürgerschaft, Unternehmen, Kommunen, Verbänden und Politik zusammen: Unter dem Motto „Regional vernetzt – gemeinsam stark“ hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zwischen Mai und Juli 2017 vier Zukunftswerkstätten in ländlichen Regionen veranstaltet.

Das Ziel: Gemeinsam und im Austausch mit den Akteuren am Ort die Herausforderungen für die Zukunft zu benennen und Lösungen für lebendige und zukunftsfähige ländliche Regionen bekannt zu machen.

Beteiligung - auch online und digital

Wir haben die Zukunftswerkstätten mit einer digitalen Dialogplattform begleitet. Interessierte konnten sich einbringen und die inhaltliche Ausrichtung der Zukunftswerkstätten mitgestalten. Vielen Dank für Ihre Beiträge!

Kontakt

Sie haben Fragen zur Organisation der Zukunftswerkstätten?

Wir sind gerne für Sie da! Senden Sie uns einfach eine E-Mail an zukunftswerkstatt@bmel.bund.de!

Abgeschlossene Veranstaltungen

Starke Partner für eine Zukunft ländlicher Regionen

Diese bundesweiten Partner unterstützen die Zukunftswerkstätten:

Logo DIHKT

Logo DLKT

Logo DSGB

Logo ZVDH

Stand:
27.10.17

Zum Thema

Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume 2016

Cover "Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume 2016"

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland lebt in kleineren Städten oder Gemeinden auf dem Land. Ländliche Regionen sind attraktive Lebens-, Arbeits- und Erholungsorte. Viele Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, darunter mittelständische Weltmarktführer, haben dort ihren Standort. Das alles gehört zum Leben auf dem Land – und darüber informiert der Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume umfassend.

Modellvorhaben Land(auf)Schwung - Regionen in Aktion

Cover der Broschüre "Modellvorhaben Land(auf)Schwung - Regionen in Aktion"

Das Modellvorhaben Land(auf)Schwung hat sich zum Ziel gesetzt, den demografischen Wandel aktiv zu gestalten, die regionale Wertschöpfung zu erhöhen und die Beschäftigung im ländlichen Raum zu sichern. Land(auf)Schwung bietet hierfür ein Experimentierfeld zur Erprobung neuer Lösungswege.

Ländliche Regionen verstehen

Startbild für das Video „Ländliche Regionen verstehen“

Immer mehr Menschen zieht es vom Land in die Stadt, viele Großstädte boomen. Haben wir also in Zukunft volle Städte und leere Dörfer? Was tut die Politik dafür, dass unsere Dörfer lebendig bleiben?

zum Video: Ländliche Regionen verstehen …

Presse

Links

Schlagworte

Unternavigation aller Website-Bereiche