BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

angedeutete Datenzahlen und ein Laptop Quelle: fotolia.com/phongphan5922

Verbraucherberatung mit dem Digimobil

Das Digimobil macht es möglich: Mit einem speziell ausgerüsteten Fahrzeug will die Verbraucherzentrale Brandenburg ab 2019 in brandenburgischen Kommunen regelmäßig Beratung per Videochat anbieten. Die Verbraucherzentrale entwickelt und erprobt auf diese Weise innovative Möglichkeiten für Beratungsangebote in ländlichen Räumen.

Das BMEL unterstützt das Modellvorhaben mit Mitteln des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung.

Die von der Verbraucherzentrale Brandenburg eingerichtete Projekt-Webseite informiert über Hintergründe und Fortschritt des Digimobils.


Stand:
29.03.18

Zum Thema

Logo

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat die Initiative ergriffen, die ländliche Entwicklung voranzubringen, damit ländliche Regionen heute wie in Zukunft vital und attraktiv bleiben.

mehr: …

Bund und Länder: Nationale Förderinstrumente

Flagge mit allen Bundesländern

In Deutschland ist die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) das Hauptinstrument der nationalen Agrarstrukturförderung sowie der Förderung vitaler ländliche Räume und bildet den inhaltlichen und finanziellen Kern vieler Länderprogramme.

mehr: Bund und Länder: Nationale Förderinstrumente …

Entwicklung des ländlichen Raumes 2014 - 2020

Dorf in einem Tal

Die EU-Politik zur ländlichen Entwicklung wurde laufend weiterentwickelt, um dem Wandel in ländlichen Regionen und den neuen Herausforderungen Rechnung zu tragen. Eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Europäischen Kommission und Deutschland beschreibt die Ziele der Förderperiode 2014 - 2020.

mehr: Entwicklung des ländlichen Raumes 2014 - 2020 …

Presse

Presse

Klöckner fördert Innovationen in der ländlichen Mobilität und im Lebensmittelhandwerk

Gruppenfoto

Beim zweiten Spitzentreffen des Bündnisses "Leben auf dem Land" ist die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, am heutigen Dienstag, 18.12.2018, mit Vertretern des Deutschen Landkreistages (DLT), des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zusammengekommen.

mehr: Klöckner fördert Innovationen in der ländlichen Mobilität und im Lebensmittelhandwerk …

Julia Klöckner: "Faire Entschädigung für Land- und Forstwirte beim Netzausbau"

Portraitfoto

Gesetzentwurf legt entsprechende Regelungen verbindlich fest

Auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde in den Gesetzentwurf zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (NABEG 2.0) verbesserte Regelungen zur Entschädigung für vom Netzausbau betroffene Grundeigentümer aufgenommen.

mehr: Julia Klöckner: "Faire Entschädigung für Land- und Forstwirte beim Netzausbau" …

Links

Publikationen

Unternavigation aller Website-Bereiche