BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Ein Kind springt von einem Heuballen in die Hände seines Vaters, der es auffängt. Das Landleben bietet Dynamik und Vielfalt - um dieses Potenzial geht es beim Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des BMEL, Quelle: Adobe Stock/ismotionprem

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung: Dynamik und Vielfalt stehen im Mittelpunkt

Veranstaltung während der Internationalen Grünen Woche 2018 – Potenziale ländlicher Räume im Fokus

Beim Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2018 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) steht das Thema "Dynamik und Vielfalt - Potenziale der ländlichen Räume nutzen" im Mittelpunkt. Am Mittwoch und Donnerstag, 24. und 25. Januar 2018, diskutieren Akteure aus den ländlichen Regionen Deutschlands mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft Fragen zur ländlichen Entwicklung. Die Veranstaltung, die begleitend zur Internationalen Grünen Woche stattfindet, bietet zudem Raum, um zukunftsweisende Ideen zu präsentieren. Gleichzeitig eröffnet das Zukunftsforum die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, gemeinsam Ideen zu erarbeiten und Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Die Anmeldung ist abgeschlossen.

Weitere Informationen zum 11. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung...

Website des Zukunftsforums mit vielen zusätzlichen Informationen...

Download Einladung und Programm...

Stand:
17.11.17

Zum Thema

Logo

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat die Initiative ergriffen, die ländliche Entwicklung voranzubringen, damit ländliche Regionen heute wie in Zukunft vital und attraktiv bleiben.

mehr: …

Bund und Länder: Nationale Förderinstrumente

Flagge mit allen Bundesländern

In Deutschland ist die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) das Hauptinstrument der nationalen Agrarstrukturförderung sowie der Förderung vitaler ländliche Räume und bildet den inhaltlichen und finanziellen Kern vieler Länderprogramme.

mehr: Bund und Länder: Nationale Förderinstrumente …

Entwicklung des ländlichen Raumes 2014 - 2020

Dorf in einem Tal

Die EU-Politik zur ländlichen Entwicklung wurde laufend weiterentwickelt, um dem Wandel in ländlichen Regionen und den neuen Herausforderungen Rechnung zu tragen. Eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Europäischen Kommission und Deutschland beschreibt die Ziele der Förderperiode 2014 - 2020.

mehr: Entwicklung des ländlichen Raumes 2014 - 2020 …

Presse

Presse

Klöckner: Heute ist ein guter Tag für die ländlichen Räume

Portraitfoto

Bundesrat fordert Änderung des Grundgesetzes für die ländliche Entwicklung

Der Bundesrat hat heute die Erweiterung der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) um die ländliche Entwicklung gefordert. Dafür soll das Grundgesetz geändert werden. Ziel ist, bestehende Förderlücken zu schließen, damit der Bund zusammen mit den Ländern die ländliche Entwicklung besser unterstützen kann.

mehr: Klöckner: Heute ist ein guter Tag für die ländlichen Räume …

Bundesministerin Klöckner auf dem Deutschen Bauerntag

Bundesministerin Klöckner auf der Bühne am Rednerpult

Die Deutschen Bauern trafen sich Mittwoch und Donnerstag in Wiesbaden. Die Tagung der Mitglieder des Deutschen Bauernverbandes fällt in eine bewegte Zeit für die Landwirtschaft: Diskussionen um mehr Tierwohl, Reduktion von Pflanzenschutzmittel oder die Europäische Agrarreform.

mehr: Bundesministerin Klöckner auf dem Deutschen Bauerntag …

Wir brauchen ein effektives Wolfsmanagement

ein Wolf steht im Wald und schaut in Richtung Kamera

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will mit Länderkollegen beim Thema Wolf enger zusammenarbeiten

mehr: Wir brauchen ein effektives Wolfsmanagement …

Links

Publikationen

Unternavigation aller Website-Bereiche