BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Entwicklung der EU-Exporterstattungen 1993 bis 2013

In der nachfolgenden Tabelle und den anschließenden Grafiken wird die Entwicklung der EU-Exporterstattungen verdeutlicht.

Exporterstattungen nach Produkten und Jahren in Millionen Euro
Produkt19931997200120052009201120123)20134)

1) Frische und verarbeitete Produkte.

2) Es sind nicht alle Erzeugnisse aufgeführt, für die Erstattungen gezahlt wurden. Deshalb ergibt die Summe der einzelnen Produkte nicht die Gesamtsumme an Erstattungszahlungen.

3) vorläufig

4) Schätzung (Haushaltsansatz, der voraussichtlich überschätzt ist)

Hinweis: Rundungsdifferenzen möglich; Angaben beziehen sich auf Haushaltsjahre.

Quelle: EU-Kommission

Getreide insgesamt2.7985322601311000
Obst und Gemüse1)1878451255000
Wein10060221770,100
Zucker und Isoglukose1.5311.1161.0091.0801791,200
Milch u. Milch-
erzeugnisse
2.2881.7531.1061.1411811000
Eier419973320
Geflügelfleisch25071528092617977
Rindfleisch1.7111.4993632123234377
Schweine-
fleisch
1947255196021195
Verarbeitungs-
erzeugnisse
744566436335903198
Insgesamt2)10.1595.8813.4093.04965016114797
Stand:
23.07.13

Zum Thema

Schutz von Herkunftsangaben und traditionellen Spezialitäten

Logos für geschützte geografische Angabe, geschützte Ursprungsbezeichnung und garantierte traditionelle Spezialitäten

Schwäbische Spätzle, Nürnberger Lebkuchen, Allgäuer Bergkäse, Thüringer Rostbratwurst oder Beelitzer Spargel – diese Produkte sind nicht nur weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt, sie sind auch besonders geschützt.

mehr: Schutz von Herkunftsangaben und traditionellen Spezialitäten …

Agrarexporte verstehen - Fakten und Hintergründe

Titelbild der BMEL-Broschüre "Agrarexporte verstehen"

Made in Germany steht auch bei Lebensmitteln und Agrarerzeugnissen für Qualität und Sicherheit. Hochwertige Veredelungserzeugnisse sind eine besondere Stärke der deutschen Ernährungsindustrie: Deutschland ist zum Beispiel Export-Weltmeister bei Süßwaren, Käse und Schweinefleisch.

Englisch version: Understanding Agricultural Exports - Facts and background information

Publikationen

Presse

Links

Schlagworte

Unternavigation aller Website-Bereiche