BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Grünbuch Ernährung Landwirtschaft

Erfahren Sie mehr über den Grünbuch-Prozess, über unsere Dialog-Veranstaltungen – und darüber, wie Sie an diesem Prozess mitwirken können!

Dritter Dialog mit den Kirchen unter dem Titel "Zukunft der ländlichen Räume"

Am 27. Mai hat Staatssekretärin Maria Flachsbarth in Leipzig die Dialogreihe mit den Kirchen im Rahmen des Grünbuch-Dialogs fortgesetzt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen aktuelle Herausforderungen ländlicher Regionen in Deutschland.

Neben Vertreterinnen und Vertretern der katholischen und der evangelischen Kirche nahmen Verbände sowie Landwirtinnen und Landwirte an der Grünbuch-Veranstaltung des BMEL in Leipzig teil.

"Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Deutschlands lebt auf dem Land – und das in der großen Mehrheit sehr gerne! Aber wenn Arbeitsplätze fehlen und die Infrastruktur abgebaut wird, dann zieht es die Menschen in die Ballungsräume und Metropolen" – umriss die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Landwirtschaft und Ernährung, Dr. Maria Flachsbarth, zentrale Herausforderungen, denen sich ländliche Regionen in Deutschland heute stellen müssen und ergänzte: "Sie alle kennen die Schlagworte: Demografischer Wandel, Leerstand, mangelhafte Infrastruktur. Diese Tendenzen haben in manchen ländlichen Regionen dramatisch zugenommen." In der Folge diskutierten die Teilnehmer der der Dialogveranstaltung Fragen wie "Welche Bedeutung hat die Landwirtschaft für ländliche Regionen? Welche Infrastrukturen fehlen? Welche Rollen spielen die gewachsenen Unterstützungsstrukturen aus dem kirchlichen und ehrenamtlichen Bereich?"

Gruppe an einem runden Tisch in einem Raum  mit deckenhoher Täfelung Der dritte Dialog mit den Kirchen im Rahmen des Grünbuchprozesses fand im Großen Sitzungsaal des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig statt, Quelle: BLE/Zimmermann

Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche nahmen dabei in Impulsvorträgen die Themenschwerpunkte "Infrastruktur, Daseinsvorsorge, wirtschaftliche Entwicklung, Abwanderung, junge Menschen", "Boden und Fläche", sowie "Flüchtlinge und Integration" besonders in den Blick.

Es war die dritte von insgesamt vier Dialogveranstaltungen, die das BMEL mit den Kirchen im Rahmen des "Kirchendialogs" durchführt.
So hatten sich die vorangegangenen Kirchendialoge den Themen "Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft" und "Nutztierhaltung im Fokus" gewidmet. Im Juli ist eine weitere Veranstaltung zum Thema "Welternährung" geplant.

Die Dialogreihe mit den Kirchen findet im Rahmen des Grünbuch-Prozesses statt. Die Ideen und Impulse aus den Veranstaltungen werden in die Erstellung des "Grünbuchs Ernährung Landwirtschaft" einfließen. Im Herbst 2016 wird Bundesminister Schmidt seine Leitlinien für die Ausrichtung der Landwirtschafts- und Ernährungspolitik für die kommenden Jahre vorstellen.

Auftaktveranstaltung "Landwirtschaft in der Gesellschaft"
Bei der Auftaktveranstaltung zum Kirchendialog am 19. Februar 2016 in Berlin unter dem Motto "Landwirtschaft in der Gesellschaft" hatte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt betont: "Beide Kirchen haben sich seit Jahrzehnten intensiv vor allem mit ethischen Fragen der Agrar- und Ernährungspolitik auseinander gesetzt. Sie engagieren sich zudem stark für eine bessere Verständigung zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. Die Landwirtschaft gehört in die Mitte der Gesellschaft. Ich freue mich daher auf einen fruchtbaren Meinungsaustausch und erwarte wertvolle Impulse für meine Arbeit."

Stand:
27.05.16

Inhalt des Dossiers

Videos

Der Grünbuch-Dialog im BMEL

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt brachte Vertreter von "Wir haben es satt" und "Wir machen Euch satt" und weitere Verbände am 13. Januar 2016 an einen Tisch. Das Ziel: Ein sachlicher Dialog. Das Thema: "Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft“.

zum Video: Der Grünbuch-Dialog im BMEL …

Der Grünbuch-Dialog auf der IGW2016

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

"Landwirtschaft und Ernährung im Jahr 2030: Wie wollen wir wirtschaften, wie wollen wir uns ernähren?" – unter dieser Überschrift hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zur Podiumsdiskussions mit der jungen Generation im Rahmen der Internationalen Grüne Woche eingeladen.

zum Video: Der Grünbuch-Dialog auf der IGW2016 …

Grünbuch Ernährung Landwirtschaft

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

Was wollen wir essen? Wie soll das produziert werden? Wie bekommen die Produzenten dafür einen angemessenen Preis? Wie stellen wir uns Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft vor?

Diese und andere Fragen wirft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in zahlreichen Dialog-Veranstaltungen zwischen Gesellschaft, Landwirtschaft, Handel, Ernährungswirtschaft, Kirchen und Politik auf. Nur über einen intensiven Austausch können wir Lösungsansätze für die großen Fragen finden, die über den Tag hinaus tragfähig sind. Bundesminister Christian Schmidt erstellt am Ende sein "Grünbuch Ernährung-Landwirtschaft".

zum Video: Grünbuch Ernährung Landwirtschaft …

Bundesminister Christian Schmidt zum Grünbuch-Prozess

Anklicken des Bildes öffnet ein Video zum Thema: Grünbuch

"Ich will die Landwirtschaft in der Mitte der Gesellschaft verankern. Dafür brauche ich Sie!" - Bundesminister Christian Schmidt ruft in seinem Grußwort zum Grünbuch-Prozess Bürgerinnen und Bürger zu einem aktiven Gedankenaustausch auf.

zum Video: Bundesminister Christian Schmidt zum Grünbuch-Prozess …

Kontakt

Sie möchten Ihre Meinung in den Grünbuch-Prozess einbringen?

Dann schreiben Sie uns Ihre Anregungen. Wir sind gespannt auf Ihre Denkanstöße.

Kontakt:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft;
Stichwort: Grünbuch-Prozess
11055 Berlin
E-Mail: gruenbuch@bmel.bund.de

mehr: Sie möchten Ihre Meinung in den Grünbuch-Prozess einbringen? …

Unternavigation aller Website-Bereiche