BMEL

Service

Hauptinhalte

Top Meldungen

Themen und Inhalte

Videos

"Wie funktioniert eigentlich Lebensmittelsicherheit?"

Wer Lebensmittel einkauft, hat eine große Auswahl: Rund 10.000 Produkte bietet ein durchschnittlicher Supermarkt an. Wer aber schützt uns davor, dass darunter nicht Lebensmittel sind, die unsere Gesundheit gefährden? Um das zu leisten, funktioniert Lebensmittelsicherheit vom Acker bis zum Teller nach sieben Grundprinzipien, die dieses Video erläutert.

Weiterführende Informationen

Presse

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und die Ansprechpartnerinnen und –partner der Pressestelle.

Publikationen

Hier können Sie Publikationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herunterladen oder in gedruckter Form bestellen.

Besucher

Wir bieten organisierten Gruppen von 20 bis 50 Personen die Möglichkeit, unsere Dienstsitze in Berlin und Bonn zu besuchen.

Termine

Zum Thema

Publikationen

Deutschland, wie es isst - Der BMEL-Ernährungsreport 2018

Cover der Broschüre "Der BMEL-Ernährungsreport 2018"

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat den dritten "BMEL-Ernährungsreport 2018, Deutschland, wie es isst" vorgestellt. Die repräsentative forsa-Umfrage zeigt aktuelle Essgewohnheiten, -wünsche und -trends in Deutschland.

Der Ernährungsreport 2018 zeigt: Essen ist weit mehr als bloße Nahrungsaufnahme. Ernährung ist ein wichtiger Teil der sozialen und kulturellen Identität. So spiegelt die Bürgerbefragung die Erwartungen der Menschen an die Landwirtschaft und Lebensmittelkennzeichnung wieder und gibt Einblicke in das Ernährungsverhalten im Alltag und den Umgang mit Lebensmitteln.

Digitalpolitik Landwirtschaft - Zukunftsprogramm: Chancen nutzen - Risiken minimieren

Cover der Broschüre "Digitalpolitik Landwirtschaft"

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen des "Digital Farming" mitzugestalten. Die Leitfrage ist dabei: Welche Folgen hat die digitale Transformation für die Landwirtschaft und die Agrarbranche? Und wie können Landwirtschaft und auch weniger investitionsstarke kleine und mittlere Betriebe (KMU), Umwelt und Verbraucherinnen/ Verbraucher gleichermaßen einen Nutzen aus den neuen Möglichkeiten ziehen?

Das vorliegende Zukunftsprogramm gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Technik und die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen. Es stellt die Strategie zur Umsetzung einer Digitalpolitik für und mit der Landwirtschaft vor und zeigt auf, in welchen Handlungsfeldern das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bereits aktiv ist oder werden wird.

Nutztierhaltungsstrategie - Zukunftsfähige Tierhaltung in Deutschland

Cover der Broschüre

Ziel der Nutztierhaltungsstrategie ist es, der Nutztierhaltung in Deutschland eine Zukunft zu geben und sie als hochentwickelten Sektor weiterhin zu verbessern, indem Tier- und Umweltschutz genauso beachtete Kriterien sind wie Qualität bei der Produktion und Marktorientierung.

Zukunftsstrategie ökologischer Landbau - Impulse für mehr Nachhaltigkeit in Deutschland

Titelbild der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau

Den Ökolandbau zu stärken, die Potentiale des Bio-Booms für die Landwirte und die Umwelt zu nutzen - darum geht es in der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau des BMEL.

Sie beinhaltet fünf Handlungsfelder und 24 Maßnahmenkonzepte, um der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft neue Wachstumsimpulse zu geben. Außerdem gibt sie einen Überblick über den Status-quo und die bestehenden Förderprogramme.

Die Zukunftsstrategie ökologischer Landbau des BMEL basiert auf einem partizipativen 18-monatigen Prozess mit über 200 Vertretern aus der Öko-Branche, den Ländern und der Wissenschaft. Zentrale Frage war dabei: Was kann von politischer Seite auf nationaler Ebene getan werden, um 20 Prozent ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland zu erreichen? Die Ergebnisse dazu finden Sie in dieser Borschüre.

Links

Unternavigation aller Website-Bereiche