BMEL

Service

Logo des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - zur Startseite

Hauptinhalte

Themen und Inhalte

Videos

"Wie funktioniert eigentlich Lebensmittelsicherheit?"

Wer Lebensmittel einkauft, hat eine große Auswahl: Rund 10.000 Produkte bietet ein durchschnittlicher Supermarkt an. Wer aber schützt uns davor, dass darunter nicht Lebensmittel sind, die unsere Gesundheit gefährden? Um das zu leisten, funktioniert Lebensmittelsicherheit vom Acker bis zum Teller nach sieben Grundprinzipien, die dieses Video erläutert.

Weiterführende Informationen

Presse

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und die Ansprechpartnerinnen und –partner der Pressestelle.

Publikationen

Hier können Sie Publikationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herunterladen oder in gedruckter Form bestellen.

Besucher

Wir bieten organisierten Gruppen von 20 bis 50 Personen die Möglichkeit, unsere Dienstsitze in Berlin und Bonn zu besuchen.

Termine

Bundeswaldministerin Julia Klöckner hält den Staffelstab der Waldtage in den Händen Quelle: BMEL/Photothek-Imo

Zeigt, wie Euch der Wald bewegt!

Unter dem Motto "Wald bewegt" ruft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Forstwirtschaft Interessierte dazu auf, zu zeigen, wie sie der Wald bewegt und wie sie sich im Wald bewegen.

Dazu finden im Vorfeld der Deutschen Waldtage 2018 zwei Mitmachaktionen statt:

Bundesweite Staffelstab-Aktion

Die Teilnahme an der Staffelstab-Aktion ist ganz einfach: Interessierte Sportlerinnen und Sportler können ein Foto oder ein Video von sich und ihren Sportfreunden beim Training oder beim Wettkampf im Wald machen. Dazu wird ein Staffelstab zur Verfügung gestellt, der quer durch Deutschland verschickt wird.

Alle Interessierten, Gruppen und Vereine können auf der Internetseite www.deutsche-waldtage.de unter dem Menüpunkt "Staffelstab-Aktion" einen Stab bestellen.

Die zugesandten Fotos und Videos werden im Anschluss auf der offiziellen Internetseite der Deutschen Waldtage und deren offiziellen Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Vorausgesetzt natürlich, dass alle auf dem Foto oder im Video gezeigten Personen damit einverstanden sind. Alternativ können die Sportlerinnen und Sportler Bilder auf ihren eigenen Social Media-Profilen (privat oder Vereine) online stellen, getagged mit #waldbewegt.

Die Staffelholz-Aktion endet am 14. September 2018 in Berlin. Dann wird Stab von Sportlerinnen und Sportlern an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner übergeben.

INSTAGRAM-Fotowettbewerb "Waldbilder"

Die zweite Mitmachaktion ist der Instagram-Fotowettbewerb "Waldbilder". Er nimmt das Motto der Deutschen Waldtage 2018 "WALD BEWEGT" wortwörtlich und ruft Interessierte dazu auf, auf Bildern zu zeigen: Wie bewegt Sie der Wald? Wie bewegen Sie sich im Wald?

Mitmachen ist ganz einfach: Alle Fotos, die vom 15. Juni bis einschließlich 15. August 2018 auf Instagram hochgeladen und mit dem Hashtag #waldbewegt gekennzeichnet werden, nehmen automatisch am Contest teil. Auch bereits veröffentlichte Bilder können nachträglich mit dem Hashtag gekennzeichnet werden. Als Hauptgewinn wartet eine Übernachtung in einem der deutschen Baumhaushotels und die Einladung zur Zentralveranstaltung der Deutschen Waldtage 2018 (13./14.09.2018) in Berlin. Die Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich über attraktives Fotoequipment im Wert von 100 bzw. 50 Euro freuen.

Die Sieger werden nach dem 16. August von einer Jury mit dem bekannten deutschen Instagrammer Jörg Nicht alias @jn ausgewählt.

Hintergrund: Die Deutschen Waldtage 2018

Auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) finden vom 13. bis 16. September 2018 die Deutschen Waldtage 2018 statt. Unter dem Motto "Wald bewegt" stehen Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt. Bürgerinnen und Bürger sind von Waldbesitzern und Forstleuten zu deutschlandweiten regionalen Veranstaltungen in die Wälder eingeladen. Mit den Deutschen Waldtagen 2018 wird ein Dialog zwischen Forstwirtschaft, Sport und Öffentlichkeit gestartet, bei dem es um gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme geht. Denn, den Wald als "größte Erlebnisarena Deutschlands" zu nutzen, ist nicht selbstverständlich.

Zwei Läufer vor Waldhintergrund mit der Aufschrift Deutsche Waldtage 2018 Quelle: BMEL/Baciu/Shutterstock, Dragan Grkic/Shutterstock

Unternavigation aller Website-Bereiche