Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes

Über die zentrale Förderberatung können sich Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen schnell und einfach über Fördermöglichkeiten des Bundes, der Länder und der EU informieren.

Die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes wendet sich mit ihren Informations- und Beratungsangeboten besonders an "Förderneulinge". Als Erstanlaufstelle für Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung des Bundes sorgt sie für mehr Transparenz und Zeitgewinn gerade für innovative Unternehmen.

Die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes ist ein Expertenteam verschiedener Fachrichtungen mit langjähriger Erfahrung in der Projektförderung.

Sie wird unterstützt durch die Bundesministerien

  • für Bildung und Forschung (BMBF),
  • für Wirtschaft und Energie (BMWi),
  • für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) ,
  • für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL),
  • für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI),
  • das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) und durch
  • das Auswärtige Amt (AA).

Der Beratungsservice ist kostenfrei.

Erschienen am im Format Artikel

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Der BMEL-Er­näh­rungs­re­port (Thema:Gesunde Ernährung)

Ernährungsgewohnheiten in Deutschland: Der Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zeigt, wie Ernährung, Einkauf und Kochen in den modernen Arbeits- und Lebensalltag integriert sind.

Mehr

Deutsch­land, wie es isst - der BMEL-Er­näh­rungs­re­port 2020 (Thema:Ernährung)

Die Corona-Krise hat nicht nur das Essverhalten vieler Menschen beeinflusst, sondern auch die Sicht auf die deutsche Landwirtschaft und damit die regionale Erzeugung verändert. Dies ist ein Ergebnis der jährlichen repräsentativen forsa-Umfrage unter 1000 Verbraucherinnen und Verbrauchern im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Mehr

14 For­schungs­pro­jek­te zur Di­gi­ta­li­sie­rung auf dem Land ge­för­dert (Thema:Forschung)

Mit der Forschungsfördermaßnahme "Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung" finanziert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungsprojekte, deren Fokus sich auf Themen der Digitalisierung in ländlichen Räumen richtet. Die Fördermaßnahme ist ein Baustein des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE).

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.