Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ministerin Julia Klöckner

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wird seit März 2018 von Bundesministerin Julia Klöckner geleitet. Die Bundesministerin ist als Mitglied der Bundesregierung für die Ausrichtung der deutschen Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik verantwortlich.

Julia Klöckner wurde geboren am 16. Dezember 1972 in Bad Kreuznach. Aufgewachsen ist sie im Familienweingut in Guldental/Nahe. Ihre Konfession ist römisch-katholisch.


Nachfolgend finden Sie wichtige Stationen ihrer Vita zum Nachlesen:

Ausbildung und Beruf

1992Abitur am Gymnasium an der Stadtmauer in Bad Kreuznach
1992 bis 1998Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1998Magisterabschluss in Theologie, Politikwissenschaft und Pädagogik
1998 Staatsexamen in Religion und Sozialkunde
1998 bis 2002 freie Mitarbeiterin beim SWR-Fernsehen, Mainz
1998 bis 2000 journalistisches Volontariat
2000 bis 2002 Redakteurin bei der Zeitschrift "weinwelt"
2001 bis 2009Chefredakteurin beim "Sommelier-Magazin"

Politischer Werdegang

seit 1997Mitglied der Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
seit 2002Mitglied im Landesvorstand der CDU Rheinland-Pfalz
2002 bis 2011Bundestagsabgeordnete für die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld (u.a. Mitglied im Agrarausschuss des Deutschen Bundestages, Verbraucherbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, stv. Vorsitzende der AG Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz)
seit 2004 Mitglied im Kreistag für den Kreis Bad Kreuznach
2006 bis 2011 Mitglied im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
2006 bis 2010stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz
2009 bis 2011Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
seit 2010Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz
seit 2010Mitglied des Präsidiums der CDU Deutschlands
2011 bis 2018Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag von Rheinland-Pfalz und Landtagsabgeordnete
seit 2012Stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands
seit 2018Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Offizielle Porträtfotos von Bundesministerin Julia Klöckner

Sonstiges Engagement

Mitgliedschaften

Vorstand der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Atlantik-Brücke e.V.
Regionalbündnis Soonwald-Nahe e.V.
cnetz – Verein für Netzpolitik
Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken
Förderverein "Lützelsoon" zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V.
Weißer Ring
Stiftung Mainzer Herz
Förderverein "Eugenie Michels Hospiz" Bad Kreuznach
Förder- und Freundschaftsverein "St. Marienwörth" e.V.
Förderverein der Ökumenischen Sozialstation Nahe e.V.
Freundeskreis des Steinskulpturenmuseums e.V. Fondation Kubach-Wilmsen
Akademie Kloster Eberbach – Werte in Wirtschaft und Gesellschaft e.V.
Landfrauen
Weinorden an der Nahe e.V.
Kreisfeuerwehrverband Bad Kreuznach e. V. und Birkenfeld e.V.
Karnevals-, Musik- und Sportverein
Ehrenmitglied im Verein "Aktion Deutsche Sprache e.V."

Kuratorien

Caritas-Stiftung "Mittelpunkt Mensch" (Vorsitzende)
Ossig Stiftung für den Förderverein Kinderklinik Bad Kreuznach e. V. der Kreuznacher Diakonie
Plan International Deutschland e.V.
Stiftung Weltkirche

Schirmherrschaften

Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Bad Kreuznach
Schirmfrau und Mitglied Förderverein Christliche Hospizbewegung Ambulanter Dienste e.V.
Patientenstiftung Aktion Niere
"Feed the Hungry" Stiftung
Landesverband "Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V."
Deutsche PSP-Gesellschaft
Liebfrauen-Stiftung Worms

Sonstiges

Initiatorin des "Roman-Herzog-Medienpreises" für Verbraucherjournalismus
Nahe- und Deutsche Weinkönigin (1994 – 1996)

Erschienen am im Format Basistext

Reden und Interviews der Bundesministerin

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Co­ro­na­vi­rus: Un­se­re drei Hot­lines für Ih­re Fra­gen (Thema:Ministerium)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beantwortet Fragen aus der Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und von Verbrauchern im Zusammenhang mit der Coronapandemie.

Mehr

The­men­por­ta­le des BMEL (Thema:Ministerium)

Sie informieren vertiefend über gesunde Ernährung, Pflanzenschutz, Ökolandbau oder "echt-kuh-le" Themen - unser BMEL-Themenportale.

Mehr

Gre­mi­en (Thema:Ministerium)

Veröffentlichung nach § 6 des Gesetzes über die Mitwirkung des Bundes an der Besetzung von Gremien (Bundesgremienbesetzungsgesetz – BGremBG)

Mehr