Institutionelle Zuwendungsempfänger

Adressen und Aufgabenbeschreibungen

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)

Kontakt

Bartningstraße 49
64289 Darmstadt
Telefon: 06151 / 70 01 -0
Fax: 06151 / 70 01 -123
Internet: www.ktbl.de
E-Mail: ktbl@ktbl.de

Aufgaben

Bereitstellung von neutralen und unabhängigen Daten und Fachinformationen. Die Datenbasis des KTBL dient als Entscheidungsgrundlage für Politik und Verwaltung und bietet der landwirtschaftlichen Beratung und Praxis Bewertungsgrundlagen für die Produktionsmethoden in der Landbewirtschaftung und Nutztierhaltung. Für Lehre und Ausbildung in der Landwirtschaft werden gesicherte Informationen und methodische Grundlagen bereitgestellt.

Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e.V. (ZBG)

Kontakt

Herrenhäuser Straße 2
30419 Hannover
Telefon: 0511 / 76 25 40 9
Fax: 0511 / 76 21 92 45
Internet: www.zbg.uni-hannover.de
E-Mail: zbg@zbg.uni-hannover.de

Aufgaben

Das Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau leistet Untersuchungs- und Auswertungsarbeiten zur Förderung der betriebswirtschaftlichen Beratung im Gartenbau.

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF)

Kontakt

Spremberger Straße 1
64823 Groß-Umstadt
Telefon: 06078 / 785 -21
Fax: 06078 / 785 -39
Internet: www.kwf-online.de
E-Mail: info@kwf-online.de

Aufgaben:

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik fördert die Wirtschaftlichkeit und Ertragsleistung der deutschen Forstwirtschaft und der forstlichen Entwicklungshilfen.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)

Kontakt

Hofplatz 1
18276 Gülzow
Telefon: 03843 / 6930 -0
Fax: 03843 / 6930 -102
Internet: www.fnr.de
E-Mail: info@fnr.de

Aufgaben

Im Auftrag des BMEL treibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) die Nutzung land- und forstwirtschaftlicher Rohstoffe voran. Sie koordiniert Aktivitäten rund um nachwachsende Rohstoffe in Deutschland, fördert Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsvorhaben und unterstützt bei Markteinführungen von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen. Mit Publikationen und Veranstaltungen informiert die FNR Fachkreise über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und berät die Öffentlichkeit.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW)

Kontakt

Bundesverband e.V.
Dechenstr. 8
53115 Bonn
Telefon: 0228 / 9459 -830
Fax: 0228 / 9459 -833
Internet: www.sdw.de
E-Mail: info@sdw.de

Aufgaben

Öffentlichkeitsarbeit zur Präsentation der Schutz-, Nutz- und Erholungsfunktion des Waldes. Aufruf zum Schutz und zur Erhaltung des Waldes.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)

Kontakt

Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Telefon: 0228 / 3776 -600
Fax: 0228 / 3776 -800
Internet: www.dge.de
E-Mail: info@dge.de

Aufgaben

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat die Aufgabe, ernährungswissenschaftliche Forschung zu fördern, deren Ergebnisse auszuwerten und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Ihr Ziel ist es, durch gezielte, wissenschaftlich fundierte und unabhängige Ernährungsaufklärung und durch Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung einen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung zu leisten. Die DGE erarbeitet zudem alle vier Jahre im Auftrag des BMEL einen Ernährungsbericht, der über die Ernährungssituation in Deutschland sowie über verschiedene andere ernährungsrelevante Themen informiert.

Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL)

Kontakt

Promenade 9
91522 Ansbach
Telefon: 0981 / 1800-990
Fax.: 0981 / 1800-99-30
Internet: www.lpv.de
E-Mail: info@lpv.de

Aufgaben

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege ist der Dachverband der Landschaftspflegeverbände und vergleichbarer Vereinigungen in Deutschland. Er widmet sich der Landschaftspflege sowie umweltverträglicher Landnutzung.

Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ)

Kontakt

Torgauer Straße 116
04347 Leipzig
Telefon: 0341 / 2434 -112
Fax: 0341 / 2434 -133
Internet: www.dbfz.de
E-Mail: info@dbfz.de

Aufgaben

Das DBFZ betreibt anwendungsorientierte Forschung im Bereich der energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe unter besonderer Berücksichtigung innovativer Techniken, der wirtschaftlichen Auswirkungen und der Umweltbelange.

Bundesverband der Regionalbewegung e.V. (BRB)

Kontakt:

Hindenburgstraße 11
91555 Feuchtwangen
Telefon: 09852 1381
Fax: 09852 615291
Internet: www.regionalbewegung.de
Email: info@regionalbewegung.de

Aufgaben:

Der Verein bezweckt durch die Vernetzung von Akteuren vor Ort eine Stärkung der regionalen Wertschöpfung in ländlichen Räumen, die Schaffung von Bleibeperspektiven für ländliche Regionen und dadurch eine Erhöhung der Attraktivität ländlicher Regionen insgesamt. Die Öffentlichkeit soll besonders in den Bereichen Verbraucherberatung sowie Verbraucher-, Natur- und Umweltschutz informiert und durch Bildungsarbeit kontinuierlich auf die Vorteile regionalen Wirtschaftens hingewiesen werden. Verbraucher und Verbraucherinnen sollen für den regionalen Einkauf gewonnen und deren Eigenverantwortung gestärkt werden.

 

Erschienen am im Format Artikel

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Leit­fa­den für mehr Nach­hal­tig­keit in der Be­triebs­ver­pfle­gung (Thema:Kantine-Mensa)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will dazu beitragen, dass Betriebsrestaurants in Deutschland nachhaltiger wirtschaften. Es förderte daher von Oktober 2017 bis Februar 2020 das Projekt "NACHHALTIG B | UND GESUND".

Mehr

Un­ab­hän­gi­ge His­to­ri­ker­kom­mis­si­on zur Auf­ar­bei­tung der Ge­schich­te des BMEL (Thema:Ministerium)

Welche Kontinuitäten und welche Brüche gab es in der deutschen Agrarpolitik? Welche Ereignisse führten zur Gründung des Reichsernährungsministeriums 1919? Welche Rolle spielte das Reichsernährungsministerium im Nationalsozialistischen Staat? Wie ist man im BMEL mit der Vergangenheit umgegangen? Inwieweit waren NS-belastete Beamte im BMEL tätig? Wie verliefen parallele Entwicklungen in der DDR?

Mehr

Co­ro­na­vi­rus: Un­se­re Hot­line für Ih­re Fra­gen (Thema:Corona)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beantwortet Fragen aus der Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und von Verbrauchern im Zusammenhang mit der Coronapandemie.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.