Tag der Deutschen Einheit

Unter dem Motto "Mut verbindet" fand am 2. und 3. Oktober das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Kiel statt. Auch das BMEL war mit einem Stand vertreten.

Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der deutschen Einheit

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution bleibt es das politische Ziel der Bundesregierung, gleichwertige Lebensverhältnisse überall im Land anzustreben, bestehende Disparitäten zu verringern und deren Verfestigung zu verhindern. Mit dem Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit informiert der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer regelmäßig über die Politik zur Angleichung der sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Lebensbedingungen der Menschen im vereinten Deutschland.

Hier geht es zum Jahresbericht

An der Förde und in der City der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins wurden gut 500.000 Gäste erwartet. Die zentralen Feierlichkeiten finden traditionell in dem Bundesland statt, das den jährlich wechselnden Bundesratsvorsitz innehat.

Wir danken allen, die uns an unserem Stand besucht haben.

Ministerin Klöckner unterstützt die Kampagne #Einheitsbuddeln

"Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 82 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Von Nord nach Süd, von Ost bis West. Für das Klima. Und für dich und deine Familie. Für die Zukunft. Lass uns zusammen diese Tradition ins Leben rufen. Wir starten jetzt."
So steht es auf der Homepage der Landesregierung Schleswig-Holstein.

Bundeswaldministerin Julia Klöckner unterstützt die von der Staatskanzlei Schleswig-Holstein initiierte Aktion. Denn: Bäume sind wichtig für unser Klima, für den Erhalt der Artenvielfalt und für die Zukunft unserer Kinder.

Statement von Bundesministerin Klöckner:

Logo des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
Bundesministerin Klöckner unterstützt die Kampagne "einheitsbuddeln" - initiiert von der Staatskanzlei Schleswig-Holstein

Machen auch Sie mit! Hier finden Sie weitere Informationen zur Kampagne #Einheitsbuddeln.

Erschienen am im Format Artikel

Schlagworte

Das könnte Sie auch interessieren

Un­ab­hän­gi­ge His­to­ri­ker­kom­mis­si­on zur Auf­ar­bei­tung der Ge­schich­te des BMEL (Thema:Ministerium)

Welche Kontinuitäten und welche Brüche gab es in der deutschen Agrarpolitik? Welche Ereignisse führten zur Gründung des Reichsernährungsministeriums 1919? Welche Rolle spielte das Reichsernährungsministerium im Nationalsozialistischen Staat? Wie ist man im BMEL mit der Vergangenheit umgegangen? Inwieweit waren NS-belastete Beamte im BMEL tätig? Wie verliefen parallele Entwicklungen in der DDR?

Mehr

Co­ro­na­vi­rus: Un­se­re Hot­line für Ih­re Fra­gen (Thema:Corona)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beantwortet Fragen aus der Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft und von Verbrauchern im Zusammenhang mit der Coronapandemie.

Mehr

The­men­por­ta­le des BMEL (Thema:Ministerium)

Sie informieren vertiefend über gesunde Ernährung, Pflanzenschutz, Ökolandbau oder "echt-kuh-le" Themen - unser BMEL-Themenportale.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.