Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Digitalisierung in der Landwirtschaft

Erschienen am im Format Basistext

Der größte Nutzen der Digitalisierung in der Landwirtschaft wird durch die potenzielle Steigerung der Nachhaltigkeit der Produktivität sowie durch die Arbeitszeiteinsparung und -erleichterung gesehen. Im Ergebnis führt dies zu einem geringeren Einsatz von Dünger, Pflanzenschutzmitteln und Energie sowie Verbesserungen beim Tierwohl.

Mehr

Videos

Rezepte mit Gemüsegrün - #restereloaded #zugutfürdietonne #zerowaste (Thema:Lebensmittelverschwendung)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Das BMEL fördert mit Land.Digital Ideen für die Digitalisierung in ländlichen Regionen. (Thema:Digitales Land)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Plattform Neun - eine Direktvermarktungsplattform für kleinbäuerliche Betriebe im Netz. (Thema:Digitales Land)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Video zur App MeinDorf 55+ (Thema:Digitales Land)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Videomitschnitt des Statements nach dem Verbändegespräch (Thema:Digitalisierung)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Inhalte 1 bis 10 von 124

Modellvorhaben "Smarte LandRegionen"

Erschienen am im Format Artikel

Mit dem Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sieben einzelne Landkreise bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen im ländlichen Raum.

Mehr

Eine Platine in Form des Staatsgebietes von Deutschland

Digitale Angebote stärken Daseinsvorsorge in den ländlichen Räumen

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Bundesministerin Klöckner fördert 22 Landkreise im Rahmen des Programms "Smarte LandRegionen"

Mehr

Eine Platine in Form des Staatsgebietes von Deutschland

Land.Digital Projektübersicht

Erschienen am im Format Download

Eine tabellarische Übersicht aller 61 Land.Digital-Projekte (inkl. Verbundprojekte) mit Kurzbeschreibungen und Eckdaten der Vorhaben.

Landatlas

Erschienen am im Format Artikel

Mit dem vom Thünen-Institut für Ländliche Räume im Auftrag des BMEL erarbeiteten Landatlas besteht die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild über Fragen der demografischen und sozialen Situation, die Erreichbarkeit von Nahversorgern, über Wohnungs- und Arbeitsmärkte, die Wirtschaftsentwicklung oder …

Mehr

Deutschlandkarte mit Landkreisen in verschiedenen Grüntönen. Ein Klick aufs Bild öffnet eine externe Website mit dem Landatlas.

In welcher Höhe fördert das BMEL die Digitalisierung ländlicher Räume im Rahmen des Modellvorhabens "Smarte LandRegionen"?

Erschienen am im Format FAQ

Die Gesamtfördersumme umfasst rund 25 Millionen Euro. Jede der teilnehmenden Modellregionen erhält – auf Basis der Bekanntmachung – Zuwendungen in einer Höhe von maximal einer Million Euro. Im Laufe des Modellvorhabens ist vorgesehen, weitere Fördermittel für regionale Akteure in den Landkreisen …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ

Wird das Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" wissenschaftlich begleitet und evaluiert?

Erschienen am im Format FAQ

Das Modellvorhaben wird sozialwissenschaftlich begleitet und evaluiert. Ziel ist es, Erkenntnisse für die künftige Politikgestaltung auf Bundesebene sowie für die Gestaltung politisch-administrativer Rahmenbedingungen auf allen relevanten Ebenen zu gewinnen. Darüber hinaus sollen praktische …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ

Werden auch andere Landkreise vom Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" profitieren?

Erschienen am im Format FAQ

Es ist vorgesehen, dass auch die Landkreise, die nicht gefördert werden, Zugang zu der neuen, vernetzenden digitalen Plattform erhalten und die digitalen Dienste zur Daseinsvorsorge nutzen können. Darüber hinaus trägt die kontinuierliche Aufbereitung und Kommunikation der Ergebnisse des …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ

Modellvorhaben "Smarte LandRegionen": Was ist die IT-Prozessbegleitung?

Erschienen am im Format FAQ

Die IT-Prozessbegleitung bildet die Schnittstelle zwischen dem Forschungsprojekt des Fraunhofer IESE und den teilnehmenden Modellregionen. Sie unterstützt die Landkreise vor Ort bei der Implementierung der vernetzenden digitalen Plattform und der digitalen Dienste zur Daseinsvorsorge. Im Mittelpunkt …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ

Welche Rolle spielt der Deutsche Landkreistag im Modellvorhaben "Smarte LandRegionen"?

Erschienen am im Format FAQ

Der Deutsche Landkreistag ist als Dachverband ein wichtiger Partner im Modellvorhaben "Smarte LandRegionen". Er ist Teil des Lenkungskreises und Ansprechpartner für den Fördermittelgeber (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft), die Geschäftsstelle (Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ

Welche ländlichen Räume werden am Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" beteiligt?

Erschienen am im Format FAQ

Im Rahmen des Modellvorhabens sollen bis zu sieben einzelne ländliche Landkreise als Modellregionen ausgewählt werden (Verbundvorhaben sind nicht möglich). Hierzu gehören Landkreise, die auf Basis des „Landatlas“ des BMEL und des Johann Heinrich von Thünen-Instituts als "ländlich" eingestuft werden …

Mehr

Schematische Darstellung einer FAQ