Digitalisierung in der Landwirtschaft

Erschienen am im Format Basistext

Der größte Nutzen der Digitalisierung in der Landwirtschaft wird durch die potenzielle Steigerung der Nachhaltigkeit und der Produktivität sowie durch die Arbeitszeiteinsparung und -erleichterung gesehen. Im Ergebnis führt dies zu einem geringeren Einsatz von Dünger, Pflanzenschutzmitteln und Energie sowie Verbesserungen beim Tierwohl.

Mehr

Videos

Änderung des Baugesetzbuches für mehr Tierwohl (Thema:Tierzucht)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Inhalte 1 bis 10 von 28

14 digitale Experimentierfelder gestartet

Erschienen am im Format Artikel

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat am 9. März 2020 die letzten Förderbescheide für die digitalen Experimentierfelder in der Landwirtschaft übergeben. Damit haben alle 14 Experimentierfelder ihre Arbeit aufgenommen. Hierfür hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (

Mehr

Bundesministerin Klöckner auf der Bühne in Halle 23a

Klöckner: Kraftvoller Konjunkturschub für Tierwohlställe, Wald und ländliche Räume

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Der Koalitionsausschuss hat am gestrigen Abend ein Maßnahmenpaket für eine Konjunkturbelebung in Deutschland beschlossen. Darunter auch für den Umbau der Tierhaltung, die Stabilisierung der Wälder und den Anschluss der ländlichen Räume.

Mehr

Portraitfoto Bundesministerin Julia Klöckner

Arbeitsstab "Ländliche Entwicklung" bündelt das Engagement der Bundesregierung für ländliche Regionen

Erschienen am im Format Artikel

Für eine integrierte Entwicklung ländlicher Räume ist eine gute Koordination der Ressortzuständigkeiten unerlässlich. Innerhalb der Bundesregierung wurde mit dem Arbeitsstab "Ländliche Entwicklung" ein Schwerpunkt für ländliche Räume, Demografie und Daseinsvorsorge gebildet.

Mehr

Gruppenfoto der Staatssekretäre

14 Forschungsprojekte zur Digitalisierung auf dem Land gefördert

Erschienen am im Format Artikel

Mit der Forschungsfördermaßnahme "Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung" finanziert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungsprojekte, deren Fokus sich auf Themen der Digitalisierung in ländlichen Räumen richtet. Die Fördermaßnahme ist ein Baustein des …

Mehr

Frau hält ein Tablet und fotografiert damit ein Dorf

Landatlas

Erschienen am im Format Artikel

Mit dem vom Thünen-Institut für Ländliche Räume im Auftrag des BMEL erarbeiteten Landatlas besteht die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild über Fragen der demografischen und sozialen Situation, die Erreichbarkeit von Nahversorgern, über Wohnungs- und Arbeitsmärkte, die Wirtschaftsentwicklung oder …

Mehr

Deutschlandkarte mit Landkreisen in verschiedenen Grüntönen. Ein Klick aufs Bild öffnet eine externe Website mit dem Landatlas.

Flächendeckende Breitbandversorgung – auch im ländlichen Raum

Erschienen am im Format Artikel

Eine leistungsfähige digitale Infrastruktur wird gerade in ländlichen Regionen immer mehr zu einem Bestimmungsfaktor für deren Zukunftsfähigkeit.

Mehr

ein ländliches Gebiet mit einem Haus und einer großen Kabelrolle

Wir brauchen ein neues Landwirtschaftsbewusstsein

Erschienen am im Format Rede

Rede der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner auf dem Eröffnungsabend der DLG "Max-Eyth-Abend" auf der Agritechnica

Mehr

Die Stärkung der ländlichen Räume ist von essentieller Bedeutung für die Zukunft unseres Landes

Erschienen am im Format Rede

Rede der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, auf der 73. Jahrestagung des Deutschen Landkreistages am 18. September 2019 in Merseburg

Mehr

5G in Deutschland: Wie geht es nach Auktionsende weiter?

Erschienen am im Format Artikel

2019 wurden die Frequenzen im 2-GHz- und 3,5-GHz-Bereich für die künftige 5G-Nutzung von der Bundesnetzagentur versteigert. Der im Juni erzielte Erlös von knapp 6,6 Mrd. Euro fließt vollständig in den von der Regierungskoalition im Herbst 2018 eingerichteten Digitalisierungsfonds.

Mehr

Großaufnahme von zwei Händen, eine Hand hält das Handy, die andere Hand streicht mit dem Zeigefinger über den Bildschirm - im Hintergrund eine Wiese

Deutschlandatlas - Karten zu gleichwertigen Lebensverhältnissen

Erschienen am im Format Download

Das Spektrum der ausgewählten Karten-Themen ist weit: Es reicht von der Flächennutzung und Bevölkerungsstruktur über die Kommunalfinanzen bis hin zu Arbeit, Bildung und Einkommensverteilung.

Deutschlandatlas von BMI, BMEL und BMFSFJ

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.