Julius Kühn-Institut

Erschienen am im Format Basistext

Die Landwirtschaft der Zukunft steht vor immensen Herausforderungen. Es gilt, qualitativ hochwertige Nahrungs- und Futtermittel sowie Grundstoffe für eine biobasierte Wirtschaft in ausreichender Menge zu erzeugen, die natürlichen Ressourcen stärker als bisher zu schonen und positive Umweltwirkungen zu generieren. Das Julius Kühn-Institut (JKI) greift diese Zielstellungen auf und erarbeitet Lösungen, um die aktuellen Herausforderungen unter Berücksichtigung des Klimawandels und steigender gesellschaftlicher Ansprüche an die landwirtschaftliche Produktion zu meistern.

Mehr

Internationale Zusammenarbeit bei phytosanitären Fragen

Erschienen am im Format Basistext

Ziel des Internationalen Pflanzenschutzübereinkommens ist es, international ein wirkungsvolles Vorgehen gegen die Verbreitung und Einschleppung von Schadorganismen sicherzustellen und geeignete Bekämpfungsmaßnahmen gegen diese Schadorganismen zu fördern.

Mehr

Quarantäneschadorganismen

Erschienen am im Format Basistext

Bestimmte Bakterien, Viren, Insekten und Pilze und auch einige Pflanzenarten gelten als Quarantäneschadorganismus. Dies sind Organismen, die Pflanzen schädigen können, aber noch nicht in einem bestimmten Gebiet vorkommen oder nur begrenzt verbreitet sind und der amtlichen Überwachung und Kontrolle unterliegen. Die Einschleppung oder Ausbreitung solcher Arten ist oft in Folge auch mit hohen wirtschaftlichen Kosten verbunden.

Mehr

Videos

Video der FAO zum Internationalen Jahr der Pflanzengesundheit (Thema:Pflanzengesundheit)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Inhalte 1 bis 10 von 19

12. Mai – Internationaler Tag der Pflanzengesundheit

Erschienen am im Format Artikel

Der Internationale Tag der Pflanzengesundheit macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, Landwirtschaft, Natur und Wälder vor neuen Pflanzenschädlingen zu schützen. Dazu können alle beitragen.

Mehr

Nahaufnahme eines gesunden Blattes

Lassen Sie uns alle beim Schutz der genetischen Ressourcen weiter eng zusammenarbeiten.

Erschienen am im Format Rede

Rede des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir auf dem Global Crop Diversity Summit am 14. November 2023 in Berlin

Mehr

Pflanzenschutzmittel und Dünger nachhaltig einsetzen, Tierschutz europaweit verbessern

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Am Montag sind die EU-Agrarministerinnen und -minister zu ihrer monatlichen Tagung in Brüssel zusammengekommen. Deutschland wurde bei der Ratstagung von der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Ophelia Nick vertreten, da Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir kurzfristig krankheitsbedingt nicht …

Mehr

EU-Flagge flatternd

Özdemir zum ersten "Internationalen Tag der Pflanzengesundheit"

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Zum ersten "Internationalen Tag* der Pflanzengesundheit“ erklärt der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir:

Mehr

Portraitfoto

Das Internationale Jahr der Pflanzengesundheit

Erschienen am im Format Artikel

Im Rahmen dieses internationalen Jahres wird die Pflanzengesundheit u. a. als die Disziplin definiert, in der Maßnahmen zur Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten und –schädlingen festgelegt und umgesetzt werden, um deren Ausbreitung in neue Gebiete zu verhindern.

Mehr

Nahaufnahme eines gesunden Blattes

Pflanzengesundheitliche Regelungen und der Brexit

Erschienen am im Format Artikel

Pflanzengesundheitliche Regelungen sollen verhindern, dass gefährliche Schadorganismen von Pflanzen eingeschleppt oder verbreitet werden. Hier finden Sie Informationen, was sich in diesem Bereich ändert, wenn der Brexit kommt.

Mehr

eine Flagge Großbritanniens und mehrere EU-Flaggen flattern im Wind

Rechtliche Regelungen in der Pflanzengesundheit

Erschienen am im Format Artikel

Die phytosanitären Vorschriften sind in der Europäischen Union einheitlich in der Verordnung (EU) 2016/2031 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2016 über Maßnahmen zum Schutz vor Pflanzenschädlingen (…) festgelegt.

Mehr

Paragrafenzeichen

Organisation Pflanzengesundheit

Erschienen am im Format Artikel

Das BMEL ist für die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Schutz der Pflanzengesundheit zuständig. Dies sind insbesondere Regelungen zum Schutz gegen die Gefahr der Einschleppung oder Ansiedlung von Schadorganismen der Pflanzen und deren Verschleppung oder Ausbreitung.

Mehr

Aufgeschlagenes Adressbuch mit Stift

Gefährliche Schadwanzen im Visier

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Um gegen die aus Asien und Afrika eingeschleppten Wanzenarten Halyomorpha halys (Marmorierte Baumwanze) und Nezara viridula (Grüne Reiswanze, seit), die zunehmend zu wirtschaftlichen Problemen in Europas Obst- und Gemüseanbaubetrieben führen, vorzugehen, fördert das Bundesministerium für Ernährung …

Mehr

Wir müssen unseren Landwirten Alternativen zu chemischen Pflanzenschutzmitteln bieten

Erschienen am im Format Rede

Rede der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner zur Bescheidübergabe für die Projekte ParaDrosu und HOPE zur Bekämpfung der Kirschessigfliege

Mehr