Informationen zur Afrikanischen Schweinepest

Erschienen am im Format Basistext

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt seit 2014 in verschiedenen Ländern der EU auf. Diese für Schweine und Wildschweine sehr bedeutsame Tierseuche verbreitet sich - ausgehend von östlich an die EU angrenzenden Ländern - zusehends in Europa.

Mehr

EU-weit einheitliche Lebensmittel-Kennzeichnung

Erschienen am im Format Basistext

Wie Lebensmittel allgemein zu kennzeichnen sind, welche Mindestinformationen auf der Verpackung stehen müssen, ist EU-weit einheitlich geregelt. Grundlage hierfür ist die europäische Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) (EU) Nr. 1169/2011, die seit dem 13. Dezember 2014 bzw. hinsichtlich der Nährwertkennzeichnung seit dem 13. Dezember 2016 gilt. Die EU-Verordnung gilt unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten. Sie kann in bestimmten Punkten durch die Mitgliedstaaten ergänzt bzw. konkretisiert werden.

Mehr

Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz

Erschienen am im Format Basistext

Der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) ist ein interdisziplinär besetztes Gremium und berät das Ministerium bei der Entwicklung seiner Politik in diesen Bereichen. Der WBAE arbeitet auf ehrenamtlicher Basis, ist unabhängig und erstellt Gutachten und Stellungnahmen zu selbst gewählten Themen.

Mehr

Videos

Klöckner: Wichtiger Schritt für gesunde Ernährung unserer Kleinkinder (Thema:Verbraucherschutz)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Zuckerverbot in Babytees – Darum geht es (Thema:Verbraucherschutz)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Einblicke in die Arbeit des BfR (Thema:Gesunde Ernährung)

Erschienen am im Format Video

Mehr

"Wie funktioniert eigentlich Lebensmittelsicherheit?" (Thema:Lebensmittelkontrolle)

Erschienen am im Format Video

Mehr

Inhalte 1 bis 10 von 306

Alternative Lebensmittel zu Fleischwaren und Milcherzeugnissen

Erschienen am im Format Artikel

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher greifen zu pflanzenbasierten, oft proteinhaltigen, Lebensmitteln als Alternative zu Fleisch. Die Gründe dafür sind vielfältig. Für viele spielen gesundheitliche und ethische Gründe sowie umweltverträgliche Erzeugung eine wichtige Rolle; manchen schmeckt es …

Mehr

Burger mit einem Patty aus Insekten

Welche pflanzenbasierten alternativen Lebensmittel zu tierischen Erzeugnissen gibt es?

Erschienen am im Format FAQ

Auf den stetig wachsenden Markt pflanzenbasierter Lebensmittel kann an dieser Stelle nur ein kleines Schlaglicht geworfen werden. Generell lässt sich unterscheiden zwischen

  • Ersatzprodukten, die sich an tierische Lebensmitteln in Aussehen, Geschmack und Textur anlehnen sollen wie etwa vegane …

Mehr

Woher kommt das Soja für die Lebensmittel?

Erschienen am im Format FAQ

Entgegen mancher Befürchtungen bestehen sojabasierte Lebensmittel, die auf dem deutschen Markt angeboten werden, größtenteils aus gentechnikfreiem Soja aus europäischer Landwirtschaft. Der Teil des Sojaanbaus, dessentwegen große Flächen Regenwald in Südamerika abgeholzt werden, bedient überwiegend …

Mehr

Wirken Sojaprodukte hormonell?

Erschienen am im Format FAQ

Soja und daraus hergestellte Lebensmittel enthalten pflanzliche hormonähnlich wirkende Stoffe, sog. Phytoöstrogene aus der Stoffgruppe der Isoflavone.

In wissenschaftlichen Studien wurde auch die Frage aufgeworfen, ob es durch Aufnahme dieser Verbindungen zu Beeinträchtigungen der männlichen …

Mehr

Warum gibt es bei Alternativen zu Fleisch und Wurst keine Bezeichnung wie "Thüringer Mett" oder "Salami"?

Erschienen am im Format FAQ

Die Bezeichnungen für pflanzenbasierte Fleischalternativen sind in den Leitsätzen der Deutschen Lebensmittelbuchkommission beschrieben. Je nach Art des Fleischersatzes gibt es unterschiedlich große Spielräume bei der Benennung der Produkte:

Grundsätzlich kann gesagt werden, je weniger sie einem …

Mehr

Woran erkenne ich rein pflanzliche oder vegetarische Lebensmittel?

Erschienen am im Format FAQ

Viele Lebensmittel sind rein pflanzlich, ohne dass dies besonders gekennzeichnet ist. Das ist bei verarbeiteten Lebensmitteln durch den Blick auf das Zutatenverzeichnis zu erkennen. Die Auslobung "vegan" stellt eine zusätzliche Information für Verbraucherinnen und Verbraucher und damit eine …

Mehr

Warum heißen Alternativgetränke zu Milch nicht Milch, sondern Drink, und Alternativen zu Käse nicht Käse?

Erschienen am im Format FAQ

Pflanzliche Produkte dürfen nicht unter Bezeichnungen wie "Milch", "Rahm", "Butter", "Käse", "Molke", "Buttermilch" oder "Joghurt" vermarktet werden. Diese Bezeichnungen sind allein Erzeugnissen tierischen Ursprungs – konkret: der Eutersekretion von Säugetieren – und daraus produzierten …

Mehr

Mehr Lebensmittelsicherheit durch gezieltere Kontrollen

Erschienen am im Format Pressemitteilung

Bundesernährungsministerium optimiert Anforderungen an die amtliche Lebensmittelüberwachung durch die Länder – Gesamtkontrolldichte bleibt bestehen – Bundesministerin Klöckner mahnt ausreichende Personalausstattung der Länder an. 

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.