Leichte Sprache: Ministerium

Auf diesen Internet-Seiten können Sie erfahren:

  • wer das Ministerium leitet.
  • wofür sich das Ministerium einsetzt.

Das Bundes-Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft
ist in Bonn und Berlin.

Über 900 Mitarbeiter arbeiten dort.

Das Ministerium leitet

Portraitfoto Bundesministerin Klöckner
© CDU Rheinland-Pfalz

Bundes-Ministerin Julia Klöckner

Sie ist Mitglied der Bundes-Regierung.
Sie ist für diese Politik zuständig:

  • Ernährung
  • Landwirtschaft

Julia Klöckner wird unterstützt von:

  • der Staats-Sekretärin Beate Kasch.
  • dem parlamentarischen Staats-Sekretär Uwe Feiler
  • dem parlamentarischen Staats-Sekretär Hans-Joachim Fuchtel
  • den Fach-Abteilungen.
    • Sie teilen sich auf in Unter-Abteilungen
    • und noch kleinere Abteilungen.

Andere Behörden machen auch Arbeiten
vom Ministerium.
Zum Beispiel im Bereich Forschung.

Das Ministerium lässt sich auch von Fach-Kräften beraten.
Die Fach-Kräfte schreiben zum Beispiel bestimmte Gutachten.

Das Ministerium setzt sich dafür ein:

  • Ernährung
    • Dass sich die Menschen gesund ernähren.
    • Lebensmittel müssen gesund sein.
    • Sie dürfen keine gefährlichen Stoffe enthalten.
    • Wie zum Beispiel Gifte von Dünge-Mitteln oder Pflanzenschutz-Mitteln.
    • In Deutschland werden die Lebensmittel sehr streng kontrolliert.
  • Landwirtschaft 
    • Die Landwirtschaft muss ihre verschiedenen Aufgaben schaffen.
    • Zum Beispiel müssen Tiere gesund aufwachsen.
    • Sie dürfen nicht auf zu engem Raum leben.
    • Auch Lege-Hennen brauchen genügend Platz.
    • Zum Beispiel dürfen seit 2010 in Deutschland Hühner nicht mehr in kleinen Käfigen gehalten werden.

Zurück zur Übersicht "Leichte Sprache"

Erschienen am im Format Artikel

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.