Individuelle Ernährungstipps für Eltern

Broschüren für Schwangere und Eltern mit Säuglingen, Kleinkindern oder Schulkindern bis 14 Jahre

In den drei Ernährungskalendern erfahren Eltern, wie sie ihren Nachwuchs von Anfang an gesund ernähren und dabei Übergewicht und Allergien vorbeugen können.

Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft diese Broschüren herausgegeben. Sie richten sich an Familien mit Säuglingen, Klein- und Schulkindern. Im Mittelpunkt der einzelnen Ratgeber stehen die individuellen Ernährungsbedürfnisse der jeweiligen Zielgruppen. Ein Thema in den Broschüren ist der Bedeutung von ökologischen Produkten bei einer gesunden Ernährung gewidmet. Neben Informationen über die besonderen Anbau- und Erzeugungsmethoden erhalten die Leser Tipps und Orientierungshilfen für den Einkauf. Es ist geplant, dass diese Broschüre aktualisiert wird.

Ernährungstipps für Eltern und Säuglinge

Wie Eltern ihren Nachwuchs von Anfang an gesund mit Biokost ernähren und dabei Übergewicht und Allergien vorbeugen können, zeigt der Ernährungskalender für Eltern (Schwangerschaft, Stillzeit und die ersten beiden Lebensjahre des Kindes). Die Broschüre begleitet Eltern mit zahlreichen Informationen, Tipps, Ernährungsplänen und Rezepten durch Schwangerschaft, Stillzeit und die ersten beiden Lebensjahre des Kindes.

Ernährungstipps für Eltern mit Kleinkindern

Im Ernährungskalender für Eltern mit Kindern von zwei bis sechs Jahren erfahren junge Eltern, was sie bei der Gestaltung des Speiseplans ihrer Kinder beachten müssen. Der 68-seitige Ratgeber greift in sechs Kapiteln die Entwicklungsphasen der Kleinkinder auf – angefangen mit den ersten Milchzähnen bis zum Eintritt in die Schule. Die Autoren erläutern, welche Nährstoffe die Kleinen entsprechend ihrem Alter benötigen und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind. Der Ernährungskalender lässt sich durch die praktische Spiralbindung stets griffbereit in der Küche aufhängen. So lassen sich die Rezept- und Ernährungstipps schnell nachschlagen und bequem in ihren Alltag einbinden.

Ernährungstipps für Eltern mit Schulkindern

Der Ernährungskalender für Eltern mit Kindern im Schulalter (7 bis 14 Jahre) ist auch Teil von IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Er gibt praktische Hinweise in altersmäßiger Reihenfolge. Die Broschüre greift alle wichtigen Fragen rund um die Ernährung von Schulkindern bis 14 Jahren auf: Wie motiviere ich "Morgenmuffel" zum Frühstücken? Wie können Eltern den Umgang ihrer Kinder mit Süßigkeiten und Fastfood möglichst konfliktfrei gestalten? Wie lässt sich ein schmackhaftes und gesundes Frühstück, Mittag- und Abendessen zubereiten?

Da immer mehr Eltern für ihre Kinder Lebensmittel in Bioqualität bevorzugen, zeigt der Kalender die Besonderheiten der ökologischen Erzeugung und Verarbeitung bis hin zum Verzehr von Bioprodukten.

Neben einfachen und leckeren Rezeptvorschläge zum gemeinsamen Nachkochen liefert die Broschüre außerdem hilfreiche Hinweise, wie Schulkinder Bewegung und Entspannung in ihren Alltag einbinden können, um so die Leistungsfähigkeit zu steigern und fit für ihren Schulalltag zu werden.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Sport- und Er­näh­rungs­tipps für je­den Fit­ness­typ (Thema:Gesunde Ernährung)

Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Fette und Proteine - eine ausgewogene Ernährung setzt sich aus vielen Bausteinen zusammen. Je nach körperlicher Aktivität und Lebensumständen variiert der persönliche Energiebedarf. Für die meisten Freizeitsportler gilt - wie auch für Alle - am besten bunt und ausgewogen essen. Nahrungsergänzungsmittel sind auch für die meisten Sportler überflüssig.

Mehr

Wett­be­werb: Aus­ge­zeich­net! Deutsch­lands bes­te Kin­der­spei­se­kar­ten (Thema:Gesunde Ernährung)

Der Einsendeschluss des Wettbewerbs ist vorbei. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und der DEHOGA Bundesverband bedanken sich für alle eingereichten Bewerbungen. Diese werden im nächsten Schritt gesichtet und geprüft.

Mehr

Kei­me in der Kü­che: Tipps zur Le­bens­mit­tel­hy­gie­ne (Thema:Lebensmittel und Hygiene)

Viele Menschen unterschätzen die gesundheitlichen Risiken, die von krankmachenden Keimen in der eigenen Küche ausgehen. Das Merkblatt "Verbrauchertipps: Schutz vor Lebensmittelinfektionen im Privathaushalt" informiert und gibt praktische Tipps für Verbraucher.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.