Das Begleitgremium der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie

Die Umsetzung der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten wird von einem Begleitgremium flankiert, dem Vertreterinnen und Vertreter der Bundesregierung, der Bundesländer sowie von Verbänden und Institutionen aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Lebensmittelwirtschaft, Verbraucherschutz und Wissenschaft angehören.

Derzeit sind folgende Verbände Mitglied im Begleitgremium:

  • AOK‐Bundesverband
  • BdS – Bundesverband der Systemgastronomie e. V.
  • BVE – Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V.
  • BVKJ – Berufsverband der Kinder‐ und Jugendärzte e. V.
  • BVLH – Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e. V.
  • DAG – Deutsche Adipositas- Gesellschaft e. V.
  • DDG - Deutsche Diabetes Gesellschaft e. V.
  • DEHOGA Bundesverband – Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V.
  • DFV – Deutscher Fleischer‐Verband e. V.
  • DGKJ – Deutsche Gesellschaft für Kinder‐ und Jugendmedizin e. V.
  • dti – Deutsches Tiefkühlinstitut e. V.
  • GKV‐Spitzenverband
  • Lebensmittelverband Deutschland e. V.
  • MIV – Milchindustrie‐Verband e. V.
  • NGG – Gewerkschaft Nahrung‐Genuss‐Gaststätten
  • VGMS – Verband der Getreide‐, Mühlen‐ und Stärkewirtschaft e. V.
  • vzbv – Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
  • wafg – Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e. V.
  • WVZ – Wirtschaftliche Vereinigung Zucker e. V.
  • ZDH – Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V.
  • ZVDB – Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.

Weiterhin sind folgende Institutionen vertreten:

  • BZfE – Bundeszentrum für Ernährung
  • DGE – Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
  • MRI – Max Rubner‐Institut, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel

Von Seiten des Bundes und der Länder beteiligen sich:

  • Bundeskanzleramt
  • BMEL – Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • BMFSFJ – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • BMG – Bundesministerium für Gesundheit
  • BMUV– Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
  • BMWK – Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Vorsitzendes Bundesland der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz (LAV)

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Lebensmittelverpackungen und andere Lebensmittelbedarfsgegenstände (Thema:Lebensmittelverpackungen)

Lebensmittelverpackungen, Essgeschirr oder der Schlauch einer Melkmaschine: Lebensmittel kommen während Herstellung, Verpackung, Lagerung, Zubereitung und schließlich Verzehr mit Gegenständen in Berührung, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen.

Mehr

Modellregionenwettbewerb "Ernährungswende in der Region" (Thema:Gesunde Ernährung)

Ziel des Modellregionenwettbewerbs ist es, herausragende, innovative Konzepte für eine gesunde und nachhaltige Ernährung in unterschiedlichen Regionen Deutschlands zu unterstützen. Die geförderten Projekte sollen Vorbildcharakter haben, auf andere Regionen übertragbar sein und im Dialog mit den verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen entwickelt werden.

Mehr

Zu gut für die Tonne! – App (Thema:Lebensmittelverschwendung)

Die Zu gut für die Tonne!-App schlägt Nutzer:innen gezielt zu ihren Reste-Zutaten passende Rezepte vor. Mit den einfachen Rezepten für Lebensmittelreste lassen sich leckere Gerichte zubereiten und gleichzeitig Lebensmittel retten.

Mehr