Sachstandsbericht: Fachausschuss 5 "Obst, Gemüse, Pilze"

Das Präsidium der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission (DLMBK) hat sich darauf verständigt, über den Fortschritt der Beratungen zu den Leitsätzen, die im Fachausschuss zur Bearbeitung anstehen, auf der Homepage des Bundesernährungsministeriums wie folgt zu berichten:

Ausgangssituation

Die im Zuge der Reform überarbeitete Geschäftsordnung der DLMBK vom 20. Juni 2016 gibt vor (§ 7 Absatz 3), dass jeder Leitsatz mindestens einmal in jeder Berufungsperiode auf seine Aktualität überprüft und bei Bedarf aktualisiert werden soll. Nachdem im Frühjahr dieses Jahres das öffentliche Anhörungsverfahren für die Leitsätze für Pilze und Pilzerzeugnisse durchgeführt wurde, hat der Fachausschusses 5 "Obst, Gemüse, Pilze" in seiner vierten Sitzung am 16./17.05.2019 die dazu vorliegenden Stellungnahmen mit Sachkundigen intensiv besprochen und einen Entwurf beschlossen, der im Plenum der DLMBK zur abschließenden Abstimmung eingebracht werden soll.

Ziele

Bei der Überarbeitung der Leitsätze für Pilze und Pilzerzeugnisse gab es folgende Schwerpunkte:

Das Verzeichnis der üblichen Speisepilzarten in den Leitsätzen wurde detailliert daraufhin überprüft, ob die dortigen Bezeichnungen korrekt sind und die Pilze auch tatsächlich angeboten werden. Dabei ist die Dynamik in der aktuellen wissenschaftlichen Taxonomie der Pilze zu berücksichtigen, so dass dieses Verzeichnis bei der nächsten Aktualisierung der Leitsätze erneut überprüft werden sollte.

Das Angebot an Pilzerzeugnissen hat sich in den letzten Jahren verändert, beispielsweise werden mehr tiefgefrorene Pilze angeboten, während milchsäurevergorene Pilze nur noch eine sehr geringe Marktbedeutung haben. Letztere werden daher in der Neufassung der Leitsätze nicht mehr beschrieben.
Im Sinne einer höheren Nachhaltigkeit wurden die Größen für "ausgesucht kleine" Pilzerzeugnisse leicht erhöht und die Toleranzen für z.B. Schnittlängen etwas erweitert.

Auch sollten Übersichtlichkeit und Verständlichkeit der Leitsätze verbessert werden. Zudem wurden Verweise auf Rechtsvorschriften aktualisiert.

Weitere Schritte

Der Fachausschuss für "Obst, Gemüse, Pilze" der DLMBK hat sich zum Ziel gesetzt, die Leitsätze für Pilze und Pilzerzeugnisse noch in diesem Jahr zur Beschlussfassung ins Plenum einzubringen. Nach der Beschlussfassung durch die Kommission erfolgt die Rechtsprüfung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie die Herstellung des Einvernehmens mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Neufassungen werden im Bundesanzeiger und im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht werden.

Nach dem Abschluss der Überarbeitung der Leitsätze für Pilze und Pilzerzeugnisse sollen die vorliegenden Anträge zur Überarbeitung der Leitsätze für Obsterzeugnisse bearbeitet werden. Dafür ist eine Sitzung des Fachausschusses mit Sachkundigen Anfang 2020 geplant. Auch soll dann das weitere Vorgehen zur Erstellung eines Leitsatzes für "Smoothies" besprochen werden.

Erschienen am im Format Artikel

Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission

Das könnte Sie auch interessieren

Fach­aus­schüs­se und Leit­sät­ze des Deut­schen Le­bens­mit­tel­bu­ches (Thema:Dt-Lebensmittelbuch-Kommission)

In die DLMBK beruft das BMEL gleich viele Mitglieder aus den Bereichen Lebensmittelüberwachung, Wissenschaft, Verbraucherschaft und Lebensmittelwirtschaft. Sie arbeiten als unabhängiges Gremium.

Mehr

Fach­aus­schüs­se der Deut­schen Le­bens­mit­tel­buch-Kom­mis­si­on (Thema:Dt-Lebensmittelbuch-Kommission)

Die Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission hat die folgenden Fachausschüsse:

Mehr

Mit­glie­der der Deut­schen Le­bens­mit­tel­buch-Kom­mis­si­on (DLMBK) (Thema:Dt-Lebensmittelbuch-Kommission)

Die Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission setzt sich in der aktuellen Berufungsperiode aus folgenden Personen zusammen:

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.