Das Messebegleitprogramm des BMEL

Im Rahmen seines Auslandsmesseprogramms leistet das BMEL Initialhilfe für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) zur Erschließung schwieriger Märkte im Ausland.

Grundlage des BMEL-Auslandsmesseprogramms sind die geltenden Regelungen der Bundesregierung zur Förderung der Teilnahme des Bundes an Messen und Ausstellungen.

Neben einem umfangreichen Servicepaket, für das die teilnehmenden Unternehmen einen Beteiligungsbeitrag gemäß der derzeit sowohl für das Bundeswirtschaftsministerium als auch BMEL geltenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen für amtliche Beteiligungen des Bundes an Messen und Ausstellungen im Ausland entrichten, gehört ein branchenspezifisches fachliches Messebegleitprogramm mit je nach Bedarf zum Beispiel

  • Einstiegs- und Vorbereitungsseminaren für schwierige Märkte,
  • Workshops und Fachsymposien zu aktuellen Themen,
  • Kontaktveranstaltungen mit Importeuren, Distributeuren sowie wichtigen Branchenvertretern des jeweiligen Ziellandes,
  • Informationsveranstaltungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel des jeweiligen Ziellandes sowie die Besichtigung branchenspezifischer Vertriebsstrukturen vor Ort,
  • Spezialitäten- und Weinpräsentationen auf dem Messestand und Kochshows,
  • Empfänge unter Beteiligung der Deutschen Botschaften und Generalkonsulate

Das Gesamtpaket erleichtert den teilnehmenden KMU die Teilnahme an einer Messe im Hinblick auf Vorbereitung und Durchführung und gewährt ihnen Einblick in das Marktgeschehen des jeweiligen Ziellandes.

Nicht zu vergessen ist die politische Flankierung durch offizielle Messebesuche der Leitung des BMEL und die damit verbundene Türöffner-funktion für die beteiligten Aussteller. Sie sind ein probates Mittel zur effizienten Förderung des Mittelstandes mit hohem politischem und diplomatischem Stellenwert.

Im Inland beteiligt sich das BMEL an den wichtigsten landwirtschaftlichen Fach- und Verbrauchermessen und mit einer "Sonderschau" an der Internationalen Grünen Woche Berlin.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um auf der IGW 2020 in Ber­lin (Thema:Ministerium)

Über 1800 Aussteller aus 72 Ländern haben sich vom 17. bis zum 26. Januar 2020 auf der 85. Internationalen Grüne Woche (IGW -- Internationale Grüne Woche) in Berlin präsentiert. Diesjähriges Partnerland der Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau war Kroatien. Auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) war auf der Messe vertreten.

Mehr

Das Mes­se­be­gleit­pro­gramm des BMEL (Thema:Messen)

Im Rahmen seines Auslandsmesseprogramms leistet das BMEL Initialhilfe für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) zur Erschließung schwieriger Märkte im Ausland.

Mehr

In­no­va­tio­nen in der Land­wirt­schaft - Klöck­ner auf der Agri­tech­ni­ca (Thema:Landwirtschaft)

Digitalisierung und künstliche Intelligenz in der Landwirtschaft - darum dreht sich die Landtechnikmesse Agritechnica. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner war zwei Tage in Hannover vor Ort.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.