Ein ganzes Dorf wird zum Ausstellungsort

In den historischen Scheunen des nordrhein-westfälischen Dorfs Benroth finden regelmäßig vielseitige Ausstellungen von Künstlern aus der Region statt.

Die Bewohner von Benroth öffnen einmal im Jahr den Künstlerinnen und Künstlern der Umgebung ihre Scheunen und verwandeln das Dorf in ein facettenreiches Kunsterlebnis. Der außergewöhnliche Rahmen, künstlerische Projekte in Scheunen auszustellen, verbindet Tradition mit Moderne und dient als kontrastreiche Projektionsfläche der Kunstwerke.

Die Ausstellung "Kunst in Scheunen" fand am 4. September 2016 bereits zum dritten Mal statt. Neben dem Kunsthandwerkermarkt im Dorfhaus, wo Goldschmiedekunst, Genähtes und einiges mehr angeboten wird, können die Besucherinnen und Besucher im Hof-Café kulinarische Angebote wie frischgebackenes Brot genießen.

Dass Kunst und Dorf sich auf besondere Weise ergänzen, zeigt sich auch daran, dass Kinder aus Benroth ihre abstrakten Selbstporträts auf Bretter gemalt haben, die jetzt als Stelen im Dorf zu finden sind. So groß das Kind, so groß die Stele. Jeder hat nach seinem Geschmack seine Figur gestaltet und kann sein Werk im Dorf wiederfinden. Die Grenze von Land und Kunst ist fließend und beflügelt nicht nur den kreativen Schaffensprozess – es belebt den Ort, bringt Bürger und Kunstschaffende zusammen und lockt kulturinteressierte Gäste in die Region.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Eh­ren­amts­s­tif­tung – An­lauf­stel­le für En­ga­gier­te auf dem Land (Thema:Ehrenamt)

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) wurde am 23. Juni 2020 in Neustrelitz mit einem Festakt feierlich gegründet. Sie ist ein gemeinsames Vorhaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

Mehr

Ar­beits­stab "Länd­li­che Ent­wick­lung" bün­delt das En­ga­ge­ment der Bun­des­re­gie­rung für länd­li­che Re­gio­nen (Thema:Dorfentwicklung)

Für eine integrierte Entwicklung ländlicher Räume ist eine gute Koordination der Ressortzuständigkeiten unerlässlich. Innerhalb der Bundesregierung wurde mit dem Arbeitsstab "Ländliche Entwicklung" ein Schwerpunkt für ländliche Räume, Demografie und Daseinsvorsorge gebildet.

Mehr

14 For­schungs­pro­jek­te zur Di­gi­ta­li­sie­rung auf dem Land ge­för­dert (Thema:Forschung)

Mit der Forschungsfördermaßnahme "Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung" finanziert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungsprojekte, deren Fokus sich auf Themen der Digitalisierung in ländlichen Räumen richtet. Die Fördermaßnahme ist ein Baustein des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE).

Mehr

Verwandte Themen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.