Kontaktstellen in den Bundesländern und Informationen zu Landesentscheiden

Teilnahmeberechtigte Dörfer können sich an dem vom jeweiligen Bundesland ausgeschriebenen Landeswettbewerb, der in der Regel auf Kreisebene beginnt, beteiligen. Die von den Bundesländern bis 2022 bestimmten Landessieger nehmen im darauffolgenden Jahr am Bundesentscheid teil. Nachfolgend finden Sie Informationen und Anlaufstellen zu den Dorfwettbewerben in den Bundesländern.

Auf Grund der durch die Cornona-Pandemie bestehenden Lage hatte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im April 2020 entschieden, den Bundesentscheid der 27.Wettbewerbsrunde in das Jahr 2023 zu verschieben. Bitte Informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Kontaktstelle.

Baden-Württemberg

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Bezirk
Land
Bund

zuständige Stelle:
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden- Württemberg

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Baden-Württemberg:
www.dorfwettbewerb-bw.de

Bayern

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf vier Ebenen:
Kreis
Bezirk
Land
Bund

zuständige Stelle:
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Bayern:
www.dorfwettbewerb.bayern.de

Brandenburg

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

zuständige Stellen:
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindebund Brandenburg

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Brandenburg:
https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/landwirtschaft/laendliche-entwicklung/dorfentwicklung/dorfwettbewerbe/

Hessen

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Regional
Land
Bund

zuständige Stellen:
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Kassel

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Hessen:
https://rp-kassel.hessen.de/planung/l%c3%a4ndlicher-raum/wettbewerb-%e2%80%9eunser-dorf-hat-zukunft%e2%80%9c

Mecklenburg-Vorpommern

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

Zuständige Stelle:
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Mecklenburg-Vorpommern:
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Laendliche-Raeume/Wettbewerb-Unser-Dorf-hat-Zukunft/

Niedersachsen

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

zuständige Stelle:
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Niedersachsen:
http://www.ml.niedersachsen.de/themen/entwicklung_laendlichen_raums/unser_dorf_hat_zukunft/landeswettbewerb/unser-dorf-hat-zukunft-4881.html

Nordrhein-Westfalen

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

zuständige Stelle:
Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Nordrhein-Westfalen:
www.dorfwettbewerb.de/presse/2017-02-16.htm

Rheinland-Pfalz

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf vier Ebenen:
Kreis
Gebiet
Land
Bund

zuständige Stelle:
Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Rheinland-Pfalz:
https://mdi.rlp.de/de/unsere-themen/staedte-und-gemeinden/foerderung/dorferneuerung/wettbewerbe/

Saarland

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

Zuständige Stelle:
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb Saarland:
https://www.saarland.de/79235.htm

Sachsen

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

Ausrichter:
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Zuständige Stelle:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
https://www.lfulg.sachsen.de/

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb Sachsen:
www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum/dorfwettbewerb

Sachsen-Anhalt

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Kreis
Land
Bund

Zuständige Stelle:
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt:
https://mule.sachsen-anhalt.de/landwirtschaft/laendlicher-raum/dorfwettbewerbe/

Schleswig-Holstein

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf zwei Ebenen:
Land
Bund

Zuständige Stelle:
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb Schleswig-Holstein:
http://www.dorfwettbewerb.schleswig-holstein.de

Thüringen

Ablauf des Wettbewerbs
Wettbewerb auf drei Ebenen:
Regional
Land
Bund

Zuständige Stelle:
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb in Thüringen:
http://www.alr-thueringen.de/akademie/ 

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Großes In­ter­es­se an For­schung zu eh­ren­amt­li­chem En­ga­ge­ment (Thema:Forschung)

Zur Forschungsbekanntmachung "Ehrenamtliches Engagement in ländlichen Räumen" wurden 98 Projektskizzen eingereicht. Von diesen Projektvorschlägen werden bis zu 15 eine Förderung erhalten. Diese Forschungsvorhaben können dann voraussichtlich im Frühjahr 2021 starten.

Mehr

Co­ro­na: Schnel­le Hil­fe für hel­fen­de Hän­de auf dem Land - die Son­der­för­de­rung "Eh­ren­amt stär­ken. Ver­sor­gung si­chern." (Thema:Ehrenamt)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." gestartet. Bewerben können sich insbesondere ehrenamtliche Initiativen in ländlichen Regionen, die z.B. in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind – wie Dorfläden oder die Tafeln.

Mehr

Eh­ren­amts­s­tif­tung – An­lauf­stel­le für En­ga­gier­te auf dem Land (Thema:Ehrenamt)

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) wurde am 23. Juni 2020 in Neustrelitz mit einem Festakt feierlich gegründet. Sie ist ein gemeinsames Vorhaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

Mehr

Verwandte Themen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.