Das Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung in der BLE

Mit dem Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung (KomLE) koordiniert die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Umsetzung des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung im Auftrag des BMEL.

Im KomLE sind die Geschäftsstellen für das Modellvorhaben Land(auf)Schwung, den Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und den Fachbeirat angesiedelt. Ein interdisziplinäres Team aus erfahrenen Experten der ländlichen Entwicklung berät Antragsteller, prüft und bewertet die eingehenden Förderanträge und stellt Zuwendungsbescheide aus.

Es verwaltet die Finanzmittel des Programms und begleitet die Projekte bei der Umsetzung.

Alle Projektergebnisse werden im KomLE gesammelt, analysiert und für den weiteren Wissenstransfer aufbereitet. Diese Erkenntnisse dienen dann dazu, das BMEL bei seiner Ausgestaltung der Politik für ländliche Räume praxisnah zu beraten.

Drüber hinaus unterstützt ein Team des KomLE öffentlichkeitswirksame Maßnahmen des BMEL zum Bundesprogramm auf vielfältige Weise. Das Spektrum dabei reicht von Print- über Onlinekommunikation bis hin zu Messeauftritten.

Erschienen am im Format Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Mo­dell­vor­ha­ben "Smar­te.Land.Re­gio­nen" (Thema:Digitales Land)

Mit dem Modellvorhaben "Smarte.Land.Regionen" unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sieben einzelne Landkreise bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen im ländlichen Raum.

Mehr

59 Ide­en zur Ver­bes­se­rung der Nah­ver­sor­gung auf dem Land ein­ge­reicht (Thema:Dorfentwicklung)

Die Frist zum Einreichen von Projektskizzen zur Fördermaßnahme "LandVersorgt" ist am 02.06.2020 abgelaufen. Wir danken allen Interessierten für Ihre Einreichungen. Kommunen aus ganz Deutschland haben die Gelegenheit genutzt, ihre modellhaften und innovativen Ansätze zur Verbesserung der Nahversorgung auf dem Land darzustellen. Die eingereichten Projektskizzen zeigen viele kreative Lösungsansätze und große Potentiale für die ländlichen Räume.

Mehr

Großes In­ter­es­se an For­schung zu eh­ren­amt­li­chem En­ga­ge­ment (Thema:Forschung)

Zur Forschungsbekanntmachung "Ehrenamtliches Engagement in ländlichen Räumen" wurden 98 Projektskizzen eingereicht. Von diesen Projektvorschlägen werden bis zu 15 eine Förderung erhalten. Diese Forschungsvorhaben können dann voraussichtlich im Frühjahr 2021 starten.

Mehr

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, damit Sie Funktionalitäten in vollem Umfang nutzen können, wie z.B. die Bestellung von Publikationen im Warenkorb. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.